Anzeigen
Spanien-Infos
Spanien Urlaub + Reise
Spanien Immobilien
Anzeigen
Service
Auswandern
Costa Brava: Informationen zu Urlaub und Reisen an die Costa Brava in Katalonien


Costa Brava : Fischerdörfer, Strände, Klima

Fischerdörfer, felsige Steilküsten, unberührte Strände, außergewöhnliche Unterwasserlandschaften, durchsichtige Gewässer und ein mildes Klima - so ist die Costa Brava, der nördlichste Küstenabschnitt Kataloniens, der sich von Portbou nach Blanes erstreckt. Es handelt sich um eine stark aufgegliederte Küste mit vielen Erhebungen aufgrund einer Reihe von Gebirgssystemen, die abrupt
ins Meer abstürzen. Daher wird sie als wild bezeichnet.

Salvador Dalí, Picasso und Marc Chagall ließen sich von dieser außergewöhnlichen Landschaft verzaubern. Es fesselte sie ein Meer, das von starken Stürmen aus den Bergen aufgewühlt werden konnte, die Helligkeit des Himmels, die Fischerhäfen, die Gastfreundschaft ihrer Bewohner, die gute Küche.

So abwechslungsreich und reizvoll ist die Costa Brava

Bucht an der Costa Brava

Das touristische Angebot der Costa Brava ist so umfassend wie interessant und befriedigt auch den anspruchsvollsten Reisenden. Die Geschichte, die Kunst, die Architektur, die Möglichkeit, alle möglichen Sportarten zu betreiben, insbesondere den Wassersport, ergänzen eine hervorragende touristische Infrastruktur. Wenn Sie alle diese Aspekte berücksichtigen, können Sie behaupten, dass Sie die Costa Brava, ihre Bräuche, ihre Art zu leben, und warum nicht, sich zu amüsieren, kennen.

Auf ihrer Reise entlang dieser Strecke der katalonischen Küste lassen Sie sich mitreißen von den Eindrücken, die Ihnen die Natur und die Mittelmeerkultur bieten können. Verschmelzen Sie mit ihrer Landschaft und ihren Menschen, und Sie werden das Geheimnis ihres Erfolges begreifen.


Natur, Klima, Geschichte

die Costa Brava

Die Costa Brava ist die heute bereits als klassisch anzusehende Bezeichnung des Küstenstreifens, dessen geographische Grenzen das Mittelmeer und die Pyrenäen sind und der die Gebiete Alt Empordá und Baix Empordá in der Provinz, Girona und Selva in Katalonien (Catalunya) umfasst.

Hier hat man den Eindruck, dass Natur, Klima und Geschichte im Wetteifer miteinander eine besonders reizvolle. schwer zu beschreibende Umwelt geschaffen haben. Von den Blau- und Grüntönen der Meeres hebt sich die dichte. bis zum Meeresufer reichende Vegetation ab, die manchmal von schroffen Klippen unterbrochen wird und manchmal in Strandnähe den goldfarbenen, feinen Sand übertönt, der der ockerfarbenen Erde im Binnenland ähnelt.


Neues & Aktuelles
Anzeigen