Anzeigen
Spanien-Infos
Spanien Urlaub + Reise
Spanien Immobilien
Anzeigen
Service
Auswandern
Gata de Gorgos - die Korbstadt - Costa Blanca, Spanien


Gata de Gorgos

Gata de Gorgos ist ein wichtiges handwerkliches Produktionszentrum für Korbmöbel und andere Gegenstände aus Weidengeflecht, Hanf, Rohr und Bambus.

Daneben ist der Ort für seine Mandeln und Muskatell-Trauben bekannt. Hier ist die Gelegenheit günstig, sich mit Stoffen, Körben, Teppichen und allerhand anderem einzudecken. Nicht umsonst wird die Stadt liebevoll "Basar der Costa Blanca" genannt. Aber Gata de Gorgos kann auch anders.

In den letzten Jahren ging Gata de Goros auf baulichen Expansionskurs.

Im letzten Jahrtausend war Gata (der Name hat nichts mit Katze zu tun, obwohl Gato, Gata im spanischen Katze heisst, er leitet sich vom arabischen ab und bedeutet: meist trockner Fluss) noch eine alte, historische Korbmacherstadt. Auch dieser Ort unterlag , wie so viele andere auch, einem extremen Wandel.

Obwohl Gata de Gorgos nicht am Meer liegt, ist der Ort bei europäischen Reisenden und Einwanderern höchst beliebt. Der Bauboom machte auch hier nicht halt.

Natürlich sind nach wie vor die Korbmöbel und Accessoires ein Verkaufsschlager.  Allerdings kann man heute auch qualitativ höchstwertiges Design hier finden.  Stylish und modern gibt sich Gata. Nicht mehr die rustikalen Balkon oder Terrassenmöbel haben hier ihren Schwerpunkt. Importware aus Asien, wie Indonesien, Bali, China stehen in den Auslagen von edlen und teuren Möbelgeschäften. 

Am Rio Gorgos findet sich eine andere Schaumeile : eine grüne Lunge mit permanenter Open-Air-Kunstaustellung. In der städtischen Gartenanlage präsentiert die Kunsthochschule Valencia seit vielen Jahren ausgefallene Skulpturen. Sie stehen unterhalb des Rathauses und des alten Dorfviertels L Arraval.

 

Sehenswertes in Gata de Gorgos

Gitarren

Die Araber haben als Erste in Gata de Gorgos ihre Siedlung aufgeschlagen. Sie waren sehr kulturinteressiert und haben mit ihrem Tun den Grundstein gelegt für alles Kunsthandwerk, das man heut in Gata bewundern und kaufen kann. Überreste ihrer Siedlungen sind nach wie vor erhalten: La Font du Mata, la Murta, la Rana und la Font d'Aixa.

Im alten Stadtviertel gibt es eine Menge zu sehen, wie das archäologische Museum oder die Gitarrenfabrik. Auf der linken Seite des Flusses Gorgos liegen die Gartenanlagen der Font del Riu. Auch ein Aufstieg zur Wallfahrtskapelle Santisimo Christo lohnt sich.

Wie in allen Orten an der Costa Blanca feiert man auch in Gata de Gorges ausgelassen und häufig. Besonders groß sind die Fiestas wie San Antonio Abrad im Januar, die Johannisfeuer im Juni und die Feste zu Ehren des Santisimo Chriso del Calvario (29. Juli - 6. August).

Städte an der Costa Blanca: Infos für Urlaub und Reise nach :


Neues & Aktuelles
Anzeigen