Anzeigen
Spanien-Infos
Spanien Urlaub + Reise
Spanien Immobilien
Anzeigen
Service
Auswandern
Costa del Sol und die Costa de la Luz. Küsten in Andalusien, Spanien


Küsten in Andalusien: Costa del Sol und Costa de la Luz

Die Costa del Sol  (dtsch:  Küste der Sonne)  ist die südlichste Küste Spaniens und in Andalusien gelegen.  Im Osten schließt sich die Costa Tropical und im Westen, getrennt durch die Strasse von Gibraltar, die Costa de la Luz  (Küste des Lichts) an.  Die Küsten Andalusiens haben eine Gesamtlänge von ca. 300 km .  Durch die Bergketten im Norden, sind die Küsten Andalusiens vor den rauhen Nordwinden geschützt.  Das subtropische Klima vermittelt ganzjährig angenehme Temperaturen und macht somit diese Region ganzjährig zum Touristenmagnet.

Das Sport und Freizeitangebot  ist immens gross. Sie können das ganze Jahr über Golf spielen. So viele Golfplätze wie hier, finden Sie in keiner anderen Region Spaniens.  Die Costa del Sol hat mehr als 320 Sonnentage im Jahr und ist seit den 60-iger Jahren ein international beliebtes und vom Jet-Set frequentiertes Touristenziel. Heute prägen ausgedehnte Luxushotel-Anlagen das Bild vieler Küstenorte.

Zu den nobelsten und "angesagtesten" Orten zählt sicher nach wie vor Marbella, mit dem berühmten Puerto de Banus.  Schicke und teure Yachten liegen hier in unüberblickbarer Zahl vor Anker. Menschenmassen flanieren, sehen und gesehen werden, heisst hier das Motto.  Bars, schicke Restaurants und tolle Boutiquen laden ein zum verweilen und natürlich auch zum konsumieren.  Torremolinos hat heute zwar nicht mehr den Stellenwert wie vor einigen Jahren, aber eine beliebte und frequentierte  Touristenhochberg ist die Stadt nach wie vor.

Costa de la Luz  (Küste des Lichts)  heisst die südliche spanische Atlantik-Küste am Golf von Cadiz, zwischen der vom Fluss Guadiana gebildeten spanisch-portugiesischen Grenze nahe der Stadt Huelva und der südlichsten Spitze Spanies - und damit des europäischen Festlandes) bei Tarifa. Bei Tarifa,  wo Spanien nur etwa 14 km von Marokko (Afrika) entfernt ist, geht sie in die Strasse von Gibraltar  und die Costa del Sol über.  Orte, die von touristischer Bedeutung oder einfach sehenswert sind, sind folgende:  (Aufzählung von West nach Ost)   Ayamonte und Huelva, Chipiona, Rota, Cadiz, El Puerto de Santa Maria, Jerez de la Frontera, Chiclana de la Frontera, Conil de la Frontera, Vejer de la Frontera, Los Canos de Meca, Barbate und Tarifa.

Urlaub in Andalusien online buchen


Neues & Aktuelles
Anzeigen