Anzeigen
Spanien-Infos
Spanien Urlaub + Reise
Spanien Immobilien
Anzeigen
Service
Auswandern
Ausflüge , Routen , Sehenswürdigkeiten im Hinterland von Katalonien


Route ins Binnenland von Katalonien

Costa Brava - Hinterland - Kirche

 

In umgekehrter Richtung sollte man von Portbou aus, wo die Strecke entlang der Küste endete, auf der ins Innere führenden Landstraße nach Figueres fahren.

Als Mittelpunkt des Alt Empordá ist Figueres eine auf Handel ausgerichtete Stadt, ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Geburtsort von Dalí, dem dort ein Museum gewidmet ist, wo sich die Besucher in Scharen einfinden.

Figueres, das im 12. Jahrhundert in den Besitz der Grafen von Barcelona überging, erfuhr im 17. und 18. Jahrhundert ein starkes Wachstum. An der Rambla, dem Stadtzentrum, stehen klassizistische Gebäude. In der Außenstadt erhebt sich die Burg Sant Fernan, deren Bau 1753 begann und die einst eine der größten Festungen Europas war.

Außer dem im alten Stadttheater eingerichteten Dalí-Museum, das die Fahrt nach Figueres lohnend macht, kann man das Empordá-Museum und das Spielzeug-Museum mit Exponaten aus allen Epochen und verschiedenen Ländern besichtigen.

Vilabertran, bei Figueres gelegen, hat ein romanisches Monument: die Kirche des Klosters Santa Marfa mit drei Apsiden wird durch den Kreuzgang und den Glockenturm vervollständigt. Das Abtpalais ist gotisch.

Far de Empordá, ebenfalls bei Figueres, ist eine Kirche mit rechteckigem Grundriss auf einer Anhöhe, die ein merkwürdiges Beispiel romanischer Kirchenfestungen darstellt.

Im Norden von Figueres war Peralada Mittelpunkt der Grafschaft Perelada. Zum Burgpalast gehören ein gepflegter Park, eine Bibliothek und eine wertvolle Kunstsammlung. Ein Teil der Burg dient als Spielkasino.


Neues & Aktuelles
Anzeigen