Anzeigen
Spanien-Infos
Spanien Urlaub + Reise
Spanien Immobilien
Anzeigen
Service
Auswandern
Sehenswürdigkeiten in Torrevieja


Die Pfarrkirche “La Inmaculada Concepción”

Pfarrkirche in Torrevieja

Die Kirche wurde 1844 auf den zerstörten Fundamenten eines Tempels erbaut. Nachdem Sie im Bürgerkrieg 1936 in Brand gesetzt wurde, hat man sie 1989 wieder neu erbaut. Im Inneren befindet sich das Werk von Jose Puche, die Figur der unbefleckten Empfängnis, der Schutzherrin von Torrevieja.

Das Kulturhaus “Casino Cultural Modernista”

Das sich in der Innenstadt befindene Casino ist mit über 100 Jahre alten Antiquitäten gefüllt und Schauplatz vieler kultureller Aktivitäten wie Konzerte, Ausstellungen, Vorlesungen etc. Besonders sehenswert ist die arabische Bar, sowie die wunderschönen Stuckarbeiten und handgeschnitzten Holzdecken.

Wochenmarkt

Jeden Freitag findet der Wochenmarkt der Stadt statt, der einen Besuch wert ist und zum bummeln oder shoppen einlädt.

Naturpark “La Mata Lagune”

Auch Naturfreunde kommen in Torrevieja auf ihre Kosten. Die Salzlagunen von La Mata wurden 1996 zum Naturpark erklärt und gehören zu den bedeutensten Feuchtzonen Europas.

Vogelfreunde können im Park viele sesshafte Vögel, wie Flamingos und Seeadler beobachten. Auch für Sportler ist der Park ein beliebtes Gebiet zum wandern, joggen oder Rad fahren. Wer bei den warmen Temperaturen lieber gemütlich unterwegs ist, kann auch eine Fahrt mit dem Zug durch die Lagunen machen.

Anzeigen

Historische Bauwerke, Denkmäler, Museen

Denkmal der Kulturen in Torrevieja
Denkmal f. die Kulturen - Torrevieja

Der Wehrturm Torre del Moro wurde einst zur Abwehr von Seeräubern genutzt.

Die Pfarrkirche De la Immaculada Concepción hat man in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet. Sie wurde im Bürgerkrieg 1936-1939 in Brand gesetzt und zwischenzeitlich wieder renoviert.

Das Kulturhaus Casino Cultural Modernista befindet sich in der Innenstadt und ist gefüllt mit über 100 Jahre alten Antiquitäten. Es wurde im neo-klassizistischen Stil gebaut, mit Stuckarbeiten und handgeschnitztem Gestühl. Der Hauptraum ist im Neu- Mudejár-Stil eingerichtet.

Das Denkmal der Seeleute ist eine Erinnerung an die auf See gebliebenen oder vermissten Seefahrer und Fischer.

Der Platz de las Eras de la Sal liegt unweit der Stelle, von der aus früher die Salzschiffe in alle Welt hinaus fuhren. Heute werden hier alljährlich im August die Habaneres-Wettbewerbe Certamen Internacional de Habaneras y Polifonía ausgetragen. 

Städte an der Costa Blanca: Infos für Urlaub und Reise nach :


Neues & Aktuelles
Anzeigen