Rezept aus Andalusien: Andalusische Eier

Andalusische Eier ( Huevos a la Andalusia)

Für 4 Personen :

250g Spargelspitzen
300g Erbsen
250g grüne Bohnen
3EL Olivenöl
6 Artischockenböden (Dose)
2 eingelegte rote Pfefferschoten
1 Knoblauchzehe
1 kleine Dose Tomatenmark
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
30 g Margarine
750 g Pellkartoffeln
125 g roher Schinken
1 Glas grüne Oliven
8 Eier

Salzwasser in einen Topf geben und aufkochen. Die Spargelspitzen waschen, schälen, klein schneiden und hinzufügen. Die Erbsen auspulen, waschen und ebenfalls hinzufügen.
Alles knapp 10 Minuten dünsten, herausnehmen und abtropfen lassen. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die geviertelten Artischockenböden und die klein geschnittenen Pfefferschoten hinzufügen. Ebenso eine geschälte, zerdrückte Knoblauchzehe.

Das Gemüse hinzufügen, alles vermengen und 10 Minuten dünsten, in eine große Auflaufform geben. Tomatenmark dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen

Die Kartoffeln schälen und würfeln, Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin goldbraun braten, herausnehmen, auf dem Gemüse verteilen. Den Schinken klein schneiden, die Oliven abtropfen lassen und alles über dem Auflauf verteilen. Die Eier aufschlagen und darauf geben.

Die Auflaufform mit Alufolie abdecken, 1 Liter Wasser in die Fettpfanne des vorgeheizten Backofens geben, die Form dort hinein stellen und bei 200° C/Gas Stufe 4 etwa 10 Minuten überbacken. 

Als Beilage kann man Weißbrot reichen.

Getränkeempfehlung: spanischer roter Landwein


Rezepte aus Andalusien

Rezepte aus Spanien

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen