Antonio María Esquivel

Antonio María Esquivel wurde 1806 in Sevilla geboren und starb 1857 in Madrid.Esquivel kam aus einfachen Verhältnissen und erhielt seine Ausbildung an der Kunstschule von Sevilla. Diese musste er wegen seiner Einberufung in die Armee jedoch bald wieder verlassen.
    
Nach seiner Entlassung ging Esquivel 1832 nach Madrid und studierte an der königlichen Akademie. Sein stark von Murillo beeinflusster Stil, insbesondere seine Portraits und Volksszenen, wurde schnell bekannt.

Finanzielle Nöte zwangen ihn häufiger zur Anfertigung von Imitationen von Murillos Madonna, die teilweise als Originale ins Ausland verkauft wurden. Wegen eines temporären Augenleidens musste Esquivel seine Tätigkeit als Maler unterbrechen und konnte erst 1841 wieder mit dem Malen fortfahren.

plagscan geprüft 12/12

Anzeigen und Empfehlungen


Überblick über weitere Maler in Spanien

Kunst und Kultur in Spanien

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen