Celso Lagar, spanischer Maler und Künstler

Nachdem Celso Lagar  seine Lehre in der Schule der Schönen Künste in Madrid absolviert hat, ging er im Jahr 1914 nach Paris, wo seine Bekanntschaft mit Max Jacob, Modigliani, Paul Guillaume, Zborowski und Marcel Duchamp begann. Lagar gehörte der Spanischen Schule in Paris an.

Nach den ersten Versuchen in der kubistischen Malerei vertiefte Lagar ab 1929 seine expressionistische Palette um eine selbständige Thematik. Bei ihm herrschen ungeschmückte Szenen vor. Lagars Figuren weisen jeglichen Mangel an Idealisierung auf. Stattdessen werden sie grob und ordinär dargestellt.

Stilistisch weisen die Szenerien einerseits den Einflussder Rosa Periode von Picasso und andererseits Spuren von Georges Rouaults Expressionismus auf.

Celso Lagar starb 1966 in Sevilla.

Bildquelle: wikipedia.de

Anzeigen und Empfehlungen


Überblick über weitere Maler in Spanien

Kunst und Kultur in Spanien

Celso Lagar – spanischer Maler –

Celso Lagar – spanischer Maler –

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen