Der Meeresspiegel steigt

Nach neuesten Studien kann sich der Meeresspiegel in den nächsten 50 Jahren um einen halben Meter erhöhen. Wenn die Erderwärmung in dem Umfange eintritt, den Klimaforscher erwarten, wird dieses Horrorszenario zur Realität.  Wenn man bedenkt, dass alleine zwischen 1990 und 2005 der Meeresspiegel (Mittelmeer) bis zu fast 20 cm gestiegen ist, so erscheint die aktuelle Studie des spanischen Instituts für Ozenografie, die die Entwicklung von Wasserstand- und temperatur des spanischen Mittelmeers anahnd von Daten aus den Jahren 1948 bis 2005 untersucht hat, nicht mehr als Fiktion.
Somit wären die Konsequenzen für die niedrig gelegenen Mittelmeerregionen katastrophal.  Die Häuser der primera liniea – der ersten Strandlinie fallen ja jetzt schon in vielen Küsten der Abrissbirne zum Opfer, da der Strand verschwunden ist, und das Mittelmeer die Umfriedungen „geschluckt “ hat. Keine gute Aussichten für die Zukunft, wie es scheint.  Ob es noch in unserer Hand liegt, die Katastrophe abzuwenden, ist fraglich. Abwendbar wird der Anstieg der Meeresspiegel nicht sein, wir können ihn höchstens noch verzögern.

Weitere Artikel im Februar 2008

Weitere Artikel im Archiv

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen