Gotische Kathedralen auf den Balearen

Die Kathedrale zu Palma de Mallorca

Die Kathedrale zu Palma de Mallorca wurde in einer Zeit intensiven intellektuellen und politischen Ideenaustauschs mit Katalonien errichtet. Sie gilt als eines der besten Beispiele der Mittelmeergotik. Ihr äusseres bietet einen unvergleichlichen Anblick mit ihren Strebemauern, die die Mauern fast vollständig verdecken. Ihre Schiffe erreichen ausserordentliche Dimensionen und umreissen einen freien, fast schmucklosen Raum.
Stützpfeiler fehlen völlig in der Kathedrale zu Palma. Die eher dürftige Beleuchtung ruft schroffe Kontraste hervor und unterstreicht die Geometrie des Bauwerks. Besonders interessant sind der Altarraum, die Hauptkapelle sowie das an der Meerseite befindliche Portal del Mirador. An dem Bau arbeiteten Pere Morey und Guillem Sagrera, einer der bedeutendsten Künstler des 15. Jahrhunderts.


Die Kathedrale von Ibiza

Von der Kathedrale von Ibiza seien nur die schlichten, aber mächtigen Aussenmauern erwähnt, die vielmehr einer einfachen mittelalterlichen Kirche als einem Bischofssitz entsprechen.

Informationen zum Thema gotische Kathedralen in Spanien

Architektur in Spanien: von der Antike zur Neuzeit

Kunst und Kultur in Spanien

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen