Garnelen und Gambas – die Küche Galiciens und Rezepte aus Spanien

Garnelen in Knoblauch – Gambas al ajillo

Gambas al ajillo gehören zu jedem Tapas-Essen dazu. Am besten schmecken sie mit frischem Baguette und noch in brodelndem Öl.

Für vier Personen

200 ml Olivenöl
500 g ungeschälte Garnelen
2 rote Chilischoten
5 – 7 Knoblauchzehen
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen schälen, den Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Abspülen, trocken tupfen und in die Pfanne geben.
Die Kerne der Chilischoten vorsichtig entfernen, die Schoten waschen, in Ringe schneiden und hinzufügen. Den Knoblauch schälen, klein würfeln und ebenfalls in die Pfanne geben.
Alles bei großer Hitze unter ständigem Rühren etwa drei Minuten garen und anschließend mit Pfeffer und Salz würzen.
Die Gambas auf vier Portionsförmchen verteilen und sofort heiß servieren. Dazu kann man Weißbrot reichen.
Getränkeempfehlung: trockener Rotwein


Rezepte aus Galicien

Rezepte aus Spanien

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen