Rezept für die kalte, rote Gazpacho aus Andalusien

Kalte rote Gazpacho Suppe ( Gazpacho Roja)

Das Rezept für diese Suppe, die mit Essig verfeinert und mit Brot und Öl gebunden wird, geht vermutlich auf die Römer zurück. Paprikaschoten und Tomaten kamen nach der Entdeckung Amerikas hinzu. In arabischer Zeit wurden die Zutaten in einem großen Steinmörser zerstoßen, doch heute gibt es auf jedem Bauernhof einen Pürierstab für das Gemüse. In Restaurants reicht man viele kleine Schälchen mit Extrazutaten.

Für 6 Personen :

2 Scheiben altbackenes Weißbrot, ohne Rinde
1 kleine Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, feingehackt
2 EL Olivenöl
1 TL grobes Salz
1 Salatgurke, entkernt, gehackt, ein Teil ohne Schale
1 große rote Paprikaschote, die Samen entfernt, in Stücke geschnitten
3-5 große reife Tomaten, abgezogen und entkernt
2 EL Rotweinessig oder Sherry-Essig
850 ml eiskaltes Wasser
1 Messerspitze Cayennepfeffer  

Als Suppeneinlage ( nach Belieben) :

4 EL geröstete Weißbrotwürfel
2 hartgekochte Eier, geschält und gehackt
4 EL gehackte rote und /oder grüne Paprika
4 EL gehackte Gemüsezwiebeln oder Frühlingszwiebeln
grüne oder schwarze Oliven, entsteint und gehackt


Kochrezepte: Rezepte aus Andalusien

Rezepte aus Spanien – Die spanische Küche

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen