Rezepte aus Neukastilien und La Mancha – Rezepte aus Spanien

Kaninchen in Weißwein-Safran-Sauce (Conejo al azafrán)

Hier ein Kaninchen mit dem Geschmack von La Mancha – kräftig gewürzt mit Thymian und Kreuzkümmel, der von den Arabern eingeführt wurde.

Für 4 – 5 Personen

1 Kaninchen ( etwa 1,1 Kg in Stücke zerlegt)
2 große Gemüsezwiebeln, gehackt
7 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, feingehackt
30 Fäden Safran
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
250 ml Weißwein
15 schwarze Pfefferkörner , grob zerstoßen
¼ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Paprika
Messerspitze Cayennepfeffer
6 Zweige Thymian
1 Lorbeerblatt

Zubereitung
In einer Bratpfanne die Zwiebeln in 2 EL Öl dünsten und den Knoblauch dazugeben, sobald sie weich werden. Die Safranfäden zwischen den Fingern zerreiben und in 4 EL heißem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch aus der Pfanne nehmen und noch etwa 4 EL Öl hineingießen. Die Kaninchenteile würzen und die fleischigen Stücke (Hinterläufe und Sattel) 10 Minuten anbraten.
Dann die dünneren Teile dazwischen stecken und weitere 10 Minuten braten, bis alle Stücke goldbraun sind. Die Kaninchenteile herausnehmen und das ganze Öl weggießen.
Den Wein in die Pfanne gießen und unter Rühren den Bratensatz loskochen. Die Kaninchenteile dicht nebeneinander in einen nicht allzu großen Bräter legen. Zwiebeln, Kreuzkümmel, Paprika und Cayenne hinzufügen. Thymian und Petersilie dazwischen stecken. 125 ml Wasser angießen, so dass das Fleisch fast bedeckt ist. Den Deckel auflegen und alles etwa 1 Stunde sanft köcheln lassen, bis das Kaninchenfleisch weich ist. Darauf achten, dass es nicht trocken wird.
Die Sauce kosten und kräftig nachwürzen.


Rezepte aus Neukastilien und La Mancha

Rezepte aus Spanien

Rezepte aus Kastilien und La Mancha – Rezepte aus Spanien

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen