Tintoretto in Madrid

Gesammelte Werke des italienischen Malers Jacopo Tintoretto (1518-1594) können bis 13. Mai 2007 im Museo del Prado in Madrid bewundert werden. Rund 70 Arbeiten aus führenden europäischen und amerikanischen Museen wurden zusammengetragen, damit ist diese Tintoretto-Ausstellung nicht nur die erste in Spanien, sondern auch die größte seit langem. Letztmals waren Werke des Tizian-Schülers 1937 in Venedig zu sehen.

Grund für die mangelnde Präsenz des bedeutenden Vertreters der venezianischen Schule ist die überdurchschnittliche Größe und künstlerische Vielfalt seiner Werke, außerdem befinden sich viele Werke noch immer in jenen venezianischen Gebäuden, für die sie gemalt wurden. Die Ausstellung zeigt Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen und vereint erstmals seit 400 Jahren zwei seiner religiösen Meisterwerke „Die Fußwaschung“ und „Das letzte Abendmahl“ in einer Ausstellung.

Das Museum ist dienstags bis samstags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.museodelprado.es.

9-02-07 Marion Schmitt

Interessante Veranstaltungen 2007:

Weitere Servicethemen:

Weitere Servicethemen:

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen

Die mobile Version verlassen