Ab in den Süden! – Spanien bleibt beliebtestes Urlaubsland

    Sonne, Strand, Meer, Palmen, Temperaturen um die 30 Grad und gutgelaunte, freundliche Menschen, Kultur pur bei Flamencogesang oder Partyspaß auf Mallorca – ob Jung oder Alt, Spanien bietet alles was das Urlauberherz begehrt.
    Dies sind bestimmt nur einige Gründe warum der spanische Tourismusverband in der ersten Hälfte dieses Jahres noch mehr Touristen als im gleichen Vorjahreszeitraum registrierte. Die meisten Urlauber zieht es nach wie vor aus Deutschland oder Großbritannien nach Spanien, sie stellen 52% des gesamten ausländischen Tourismus dar!
    Allerdings scheinen die Spanien-Urlauber nicht mehr so spendabel zu sein. Sie geben im Durchschnitt 3% weniger aus als noch im Vorjahr, ca. 84 Euro pro Tag. Der Urlaub im Land der vielen Sonne dauert durchschnittlich 9 Tage und Hauptreiseziele sind immer noch die spanischen Inseln – die Balearen und die Kanaren.
    Auch Sie wollen im beliebtesten Urlaubsland der Deutschen ihren Urlaub verbringen? Buchen Sie ihre Spanienreise über unser Reiseportal!

    03.08.2006
    Anne Ruitz

    Finden Sie Ihr Traumhotel!

    Ferienhotels

    Weitere Artikel im August 2006

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen