Abenteuerurlaub, wohnen in Höhlen, Trekking, Wandern,

Abenteuerurlaub, Abenteuerreise – Spanien

Abenteuerurlaub wird immer beliebter. Eine Abenteuerreise oder ein Aktivurlaub, kann so mancherlei bedeuten.  
Auf jeden Fall heisst Abenteuer: weit ab von den eingetretenen Spuren der "üblichen" Spanien-Besucher oder der Badetouristen.  Natürlich kann auch ein Flug mit dem Paraglider ein wahres Abenteuer bedeuten, davon wollen wir hier aber nicht berichten.
Je nach dem, welchen zeitlichen Rahmen Sie sich stecken, können Sie einen Abenteuerurlaub im Norden der iberischen Halbinsel beginnen und Ihre Exkursion bis in den Süden des Landes fortsetzen.  Sind Sie zeitlich limitiert, so nehmen Sie sich eine Region Ihrer Wahl vor und begeben Sie sich auf eine ganz spezielle Reise.
Wir geben Ihnen ein paar Anregungen und ein paar Ideen an die Hand:
Eine Trekking-Tour als Abenteuerreise!  Sie radeln quer Feld ein und nächtigen in Hütten , in Berggasthöfen oder je nach Wetter und Jahreszeit unter freiem Himmel im Zelt.
Ein Abenteuer kann auch ein Urlaub auf dem Rücken der Pferde bedeuten. Sie grenzen eine Route ein und reiten durch wunderbare Landschaften, erkunden Land und Leute, nächtigen in alten Bauernhöfen, in denen dann auch die Pferde versorgt werden können, entzünden ein Lagerfeuer oder picknicken dort, wo es Ihnen gerade gefällt.
Im Frühjahr und im Herbst ziehen auch immer wieder Wanderer, bepackt mit Rucksack durch die Berge, Felder, Auen und an den Stränden entlang, die Spanien auf Schusters Rappen erkunden.
Schlafen im Schlafsack oder im mitgebrachten Zelt, wo immer es Ihnen beliebt. einkehren wo man möchte. Distanzen mit Bussen und Bahnen überwinden.-
Diese Touren und Abenteuerreisen können Sie natürlich jedezeit selbst organisieren.  Es gibt diese Urlaube aber auch professionell organisiert.  Viele junge oder auch ältere Leute, ziehen organisierte Reisen vor, einmal um die Sprachbarriere zu überwinden, zum anderen, um sich nicht mit den geografischen Gegebenheiten abmühen zu müssen.
Das bleibt natürlich Ihnen überlassen. Planen Sie so, wie es Ihnen am besten gefällt und erkunden Sie Spanien als Abenteurer!

Empfehlungen/Anzeigen


Urlaub in Höhlenwohnungen in Spanien

Unter all den Angeboten, habe ich ein ganz spezielles gefunden.  Das ist wirklich einmal  eine andere Art seinen Urlaub zu verbringen.
Was halten Sie von dieser Idee:  Urlaub in einer Höhlenwohnung in Andalusien ! In der Nähe befindet sich ein großer Stausee , sogar, wenn man mag mit FKK Strand. An kühlen Tagen kann man das in der Nähe gelegene Thermalbad aufsuchen.
Der Veranstalter bietet neu renovierte Höhlenwohnungen in dem kleinen Ort  Cuevas del Campo an.
Auf Wunsch werden Trekking- oder Mountenbiketouren organsiert. Fernab von Tourismus und Massenansammlungen finden Sie Ruhe und Erholung und eben "das ganz besondere Erlebnis" !.
Die größeren Höhlen bieten für  2 bis 6 Personen Platz. In den Nachbarhöhlen wohnen z.B. ein Reikimeister und ein Heilpraktiker. Auf Wunsch können Sie auch an Fastenwanderungen teilnehmen.
Ausserdem gibt es Fotoführungen, Motivsuche und alle Arten von Fotoarbeiten, wenn man möchte.
Die Höhlen sind aus Lehm.- Es wurden ausschließlich natürliche Baustoffe verwendet.  Das Klima in diesen Höhlenwohnungen ist einzigartig.  Selbstverständlich müssen Sie dort auf nichts was die Zivilisation heute so bietet, wie TV, Geschirr, Bettwäsche und Kühlschrank usw. verzichten.
Der bekannte Ort Guadix ist ca. 60 km von hier entfernt.
Schöne Fotos und Infos erhalten Sie auf dieser Seite.

Abenteuerurlaub buchen . Unterkunft, Flug,

Buchen Sie z.B. einen Flug zu Ihrer Wunschdestination.  Ob Sie ein Hotel brauchen, oder gleich den Schlafsack auspacken und nächtigen, Sie werden es bestimmen.
Abenteuerurlaub und Abenteuerreise nach Spanien buchen – Aktivurlaub – Trekkingurlaub, Urlaub und Schlafen in alten Höhlenwohnungen – Urlaub auf dem Rücken der Pferde u.v.m.



Click&Mix: Selbst kombinieren & garantiert sparen. Reisen mit Preisvorteil. Expedia.de

Wandern, Trekking, Aktivurlaub, Spanien

Trekkingurlaub, Aktivurlaub, Wanderurlaub – Urlaubsvariationen, die von Jahr zu Jahr beliebter werden.  Nur Sonne, Strand und Meer reicht vielen Urlaubern nicht mehr, sie wollen sich bewegen, wollen das Land kennen lernen und wollen aktiv ihren Urlaub gestalten.
Trekkingurlaub bedeutet, mit wandert mit Gepäck über längere Strecken und verzichtet auch gerne auf vorhandene Infrastruktur. Trekkingurlaub ist vielseitig, er kann als Weitwanderung, Reittour, mit dem Trekkingrad, dem Kanu, auf Langlaufschiern, Schneeschuhen oder anderen Fortbewegungsmitteln durchgeführt werden.
Für Trekking Profis folgt dann als nächste Stuffe die Expedition.
Trekkingurlauber erleben unverfälschte Natur abseits der Zivilisation, wenn sie mögen. Viele bevorzugen auch besiedelte Regionen.
Bei solchen Exkursionen ist natürlich die Ausrüstung von großer Bedeutung. Die Kleidung muss allwettertauglich sein. Trekkingschuhe sind wichtig! Denken Sie daran, dass Sie große Etappen auf schwierigem Gebiet zurücklegen werden. Die im Rucksack mitgeführte Ausrüstung sollte aus Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kocher samt Brennstoff bestehen.  Proviant darf selbstverständlich auch nicht fehlen.
20 kg Marschgepäck sind in der Regel normal. Natürlich, je nach Region, kann das Gepäck auch schwerer ausfallen.  Wichtig sind ausserdem die Trekkingstöcke. 

Amazon

Fernwandern, Weitwandern, Sportwandern

Wanderer in Spanien, die einen speziellen Wanderurlaub hier verbringen, sind reich an Einfällen.  Wie ich schon schrieb, Wandern ist nicht gleich Wandern.  Das wandern im bergigen Gelände bezeichnet man als Bergwandern. Bergsteigen und Bergwandern sind zwei sehr unterschiedliche Betätigungen. Beim wandern wird in der Regel nicht geklettert.
Weitwandern besagt, dass Sie mehrere Tage unterwegs sind und folglich Übernachtunsmöglichkeiten benötigen. Trekking ist weitwandern, abseits markierter Routen.
Die Sportwanderer legen Distanzen zwischen 35 und 40 km zurück.
Volkswandern: Der Veranstalter bietet Routen mit verschiedenen Längen an, die die Teilnehmer alleine oder mit Gruppen erwandern können.
Hier in Spanien können Sie auch durchaus Winterwander-Touren buchen und unternehmen. DiePyrenäen oder dieSierra Nevada bieten sich bestens für solche Exkursionen an.  Wenn Sie möchten, können Sie diese Wanderungen auch auf Langlaufskiern oder mit Schneeschuhen absoliveren.
Die wohl älteste und ursprünglichste Form des Wanderns sind Pilger- und Wallfahrten.  Der wohl berühmteste Wanderweg befindet sich hier in Spanien: derJakobsweg.  Pilger – und Wallfahrten  haben wir unter einem eigenen Menüpunkt für Sie zusammengefasst.

Urlaubsmöglichkeiten in Spanien

Spezialurlaub in Spanien

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen