Anthologie / Forum Literatur

    Die Pläne des Literaturforums zur jährlichen Ausgabe einer Anthologie – sie soll den Titel »Wortspiele« tragen – nehmen festere Gestalt an. Für 2008 ist die Eröffnung dieser Reihe mit dem Titel und Themenrahmen »Ankunft« vorgesehen. Jeder interessierte Autor könnte etwa 10 Textseiten beanspruchen, um Gedichte oder Kurzgeschichten zum Thema Ankunft zu veröffentlichen. Walt N, der Gründer des Literaturforums, freut sich auf interessierte Autoren und deren Einsendungen unter der E-Mail WALT-N@gmx.net , oder Anfragen unter 610 659 039. Einsendeschluss ist November 2007.

    Eine Anthologie oder Blütenlese (griech., von ἀνθολογία, anthología, „Sammeln von Blumen“) ist eine Sammlung ausgewählter Texte verschiedener Autoren oder eine themenbezogene Zusammenstellung aus literarischen, musikalischen oder grafischen Werken. Seit hellenistischer Zeit wurden Gedichtsammlungen gerne als Anthologie bezeichnet. Eine Sonderform der Anthologie ist das Lesebuch.
    Der Begriff hat sich im 18. Jahrhundert allgemein für Sammlungen von Lyrik, Aphorismen, Erzählungen etc. durchgesetzt. Zusammenstellungen von Epigrammen gab es aber schon in der Antike. Im Hellenismus wurde „Anthologie“ auch ein Titel für Gedichtsammlungen.

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Weitere Nachrichten im Juni 2007

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen