Barcelona – Spaniens zweite Hauptstadt

Barcelona ist wohl Spaniens größte Sehenswürdigkeit. Die Metropole in Katalonien zieht jedes Jahr viele Touristen an. Das liegt vor allem an den historischen Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Basilika Sagrada Familia. Sie wurde vom Künstler Antoni Gaudi im neukatalanischen Stil entworfen. Der Bau begann 1882 und es wird nach wie vor fleißig gebaut. Touristenführer bezeichnen Barcelona nicht nur deswegen als die Stadt, in der nie etwas fertig wird. Expertenmeinungen zufolge soll die Sagrada Familia 2026 abgeschlossen sein. Dann wäre nach über 140 Jahren Bauzeit in Barcelona ein historisches Denkmal abgeschlossen. Der Innenraum, im neukatalanischen Stil gehalten und mit großen Gewölben versehen, kann jedoch trotz des Baus besichtigt werden.

Weltberühmte Wasserspiele – Font Magica

Ebenfalls ein sehenswertes Spektakel in der Hauptstadt von Katalonien sind die Wasserspiele am Font Magica, die mit klassischer Musik, kunstvollen Wasserfontänen und Lichteffekten jedes Jahr viele Zuschauer anlocken. Auf der großen Einkaufsmeile, der La Rambla, finden sich zahllose Schausteller, die mit unterschiedlichen Darbietungen, die Besucher unterhalten.

Casa Milà – Gaudis Meisterwerk

Das berühmte Gebäude Casa Milà des Architekten Antoni Gaudi wurde 1906 bis 1910 errichtet und besteht aus einer Konstruktion aus Eisen und Beton mit tragenden Säulen, die komplett ohne tragende Wände oder Stützmauern auskommt. Die Front des Gebäudes ist unverwechselbar, nicht zuletzt durch die eisernen Balkongitter, Unikate, geschmiedet von Josep Maria Jujol, der in mehreren Projekten mit Gaudi zusammenarbeitete.

Erst Spanien und wie weiter?

Für denjenigen, der an seinen Spanienurlaub gerne noch den Besuch in einem weiteren Land anhängen möchte, bieten sich Italien oder Frankreich an. Von Italien aus ist es auch möglich, eine Fähre zu nehmen und Elba, Korsika oder Sardinien zu besuchen. Fähren sind oft eine sehr günstige Reisemöglichkeit und so kann man zu einem reinen Festlandurlaub noch die eine oder andere Insel hinzufügen. In großen Städten wie Lovorno, Piombino und Genua fahren mindestens einmal täglich solche Fähren ab. Buchungsmöglichkeiten finden Sie auf Internetseiten wie beispielsweise http://www.mobylines.de/.


Reiseziele Europa

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen