„British Film Academy Award“-Nominierung für spanischen Filmkomponisten

Der spanische Komponist für Filmmusik, Alberto Iglesias, ist für den British Film Academy Award in der Kategorie Filmmusik für den Film El jardinero fiel (Der ewige Gärtner, 2005) nominiert. Der Film, bei dem der Brasilianer Fernando Meirelles Regie führte, wurde mit 10 Kategorien am häufigsten nominiert. Die Verleihung der British Academy Awards findet am 19.Februar in London statt.
Alberto Iglesias, der 1955 in San Sebastian geboren wurde, schreibt seit über 25 Jahren Filmmusik. Ein Namen in der Filmbranche machte er sich mit den Kompositionen zu Pedro Almodóvars Film Todo sobre mi madre (Alles über meine Mutter, 1999). Mit Almodóvar arbeitet Iglesias seit 1995 (La flor de mi secreto/ Mein blühendes Geheimnis) zusammen und ersetzte damit seinen früheren Filmkomponisten Bernardo Bonezzi.
Durch Almodóvars Werke, welche Iglesias außerhalb Spaniens bekannt machten, zog er nach und nach auch die Aufmerksamkeit von Regisseuren anderer Länder auf sich. Zunächst wirkte er musikalisch an John Malkovichs Pasos de baile (Der Obrist und die Tänzerin, 2002) mit, komponierte dann die Filmmusik zu Oliver Stones Commandante (2003) und schließlich auch für Der ewige Gärtner.
Iglesias konkurriert mit diesem Film um den British Film Academy Award mit anderen Größen der Filmmusik wie John Williams ( für Die Geisha), George Fenton (für Mrs. Henderson presents), dem Argentinier Gustavo Santaolalla (für Brokeback Mountain) und dem Musikproduzenten T Bone Burnett (für Walk the line).
Mit Nominierungen in 10 Kategorien ist Der ewige Gärtner der große Favorit der diesjährigen Award-Verleihung – gefolgt von Brokeback Mountain und L.A. Crash.
23.1.2006
Kathleen Neumann

Weitere Artikel von Januar 2006

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen