Wer in Spanien auf Spurensuche nach dem maurischen Erbe gehen will, sollte Cordoba auf seine Reiseroute setzten. Flugtickets in die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz zu erstehen, wird allerdings schwierig – denn die 320.000 Einwohner Metropole verfügt über keinen Flughafen.

    Der nächstgelegene internationale Flughafen ist in Malaga (Pablo Ruiz Picasso Airport). Es ist jedoch auch kein Problem, die Stadt mit Bus oder Bahn von Madrid, Sevilla oder Granada aus zu erreichen.

    Geschichte Cordobas

    Cordoba blickt auf eine lange zurückreichende Geschichte zurück. Zu römischer Zeit war Cordoba die Hauptstadt der römischen Provinz Hispania Ulterior Baetica. Bekannte römische Philosophen wie Seneca der Jüngere, Redner wie Seneca der Ältere und Dichter wie Lucan kamen aus dem römischen Cordoba. 711 wurde die Stadt von den Mauren eingenommen.

    Im 10. Jahrhundert wurde das Kalifat von Cordoba gegründet. Für lange Zeit lebten Christen, Juden und Muslimen friedlich in der Stadt zusammen. Mit der Reconquista 1236 fiel Cordoba zurück an das christliche Kastilien.
    Reisezeit – wann sollte ich nach Cordoba reisen?

    Sehenswertes in Cordoba

    Cordoba ist weltmännische Metropole und ländliches Andalusien sowie Geschichte und Moderne zugleich. Neben den großartigen historischen Baudenkmälern aus den römischen, maurischen und christlichen Epochen lockt die Stadt mit guten Restaurants, vollgepackten Tavernen und einem lebendigen Nachtleben.

    Cordoba ist eines der beliebtesten Destinationen in Spanien

    Wer sich mit der spanischen Geschichte auseinandersetzt und Spanien als Reiseland liebt, wird an der einzigartigen, geschichtsträchtigen Stadt Cordoba nicht vorbeikommen. Cordoba, Malaga, Sevilla und Granada, im südlichen Teil Spaniens gelegen, gehören zu den meistbesuchten Städten des Landes.

    Besuchen Sie Cordoba, am besten während des ganzen Jahres, außer im Juli und August.  Sie werden in der Hochsaison zu viele Touristen antreffen und es wird einfach zu heiß sein, um wirklich genießen zu können.

    Die beste Reisezeit für Cordoba ist der Frühling bzw. Frühsommer (von Mitte April bis Mitte Juni), denn in dieser Jahreszeit erscheint der Himmel besonders hoch und blau, während die Temperaturen gerade angenehm sind. In dieser Jahreszeit kommen die schönen Patios und alten Sträßchen der Stadt besonders gut zur Geltung, während blühende Bäume und Blumen die Szenerie mit Grün schmücken.

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen