Costa Blanca setzt auf Luxustourismus

    Costa Blanca Urlaub wurde jahrzehntelang gleichgesetzt mit Familienurlaub in Apartments und Ferienwohnungen oder Ferienhäusern.   Die Costa Blanca ist zielstrebig dabei, sich einem Imagewandel zu unterziehen.   Die Ansprüche der internationalen Besucher sind größer geworden.  Nur Sonne, Strand und Meer reichen heute nicht mehr aus, um Feriengäste zufrieden zu stellen.
    Moderne Infrastruktur und mehr Lebensqualität
    Im Yachthafen von Marina Salinas von Torrevieja trifft man sich im schicken Jaima Puerto.  An der Bar ordern die Schönen und Reichen ihre Drinks, Housemusik klingt aus den Lautsprechern.  Das weiße Zeltdorf mit Blick auf den Yachthafen, hat sich im Sommer zum Hotspot und Treffpunkt etabliert.
    Etwas weiter südlich, in Orihuela Costa, schimmern nachts die Lichter des Clubs Jardines del Mar & Patrimi.  Ein beleuchteter Swimmingpool und Fackeln tragen dazu bei, dass sich die Schickeria hier zuhause fühlt.
    Auf dem Green des La Manga Clubs bei Cartagena läuft man Stars wie Juliete Binoche, John Malkowich oder Robbie Williams in die Arme. Jüngst hat sich der US-Schauspieler Matt Damon hier für seinen Film "Green Zone" drei Monate eingebucht. Sowie Salima Hayek während ihrer Dreharbeiten in Cartagena.
    Das Fünf Sterne Haus, betrieben von Preferend Hotels, ist mit seinen drei 18 Loch Golfplätzen eines der bevorzugten Ziele des internationalen Jetsets.  Der La Manga Club gilt als eines der herausragenden und schönsten Golfesorts Europas.
    Fernöstliches Ambiente in Altea an der Costa Blanca
    Die Spezialität der Sha Wellness Clinic bei Altea oder Alfas del Pi an der Costa Blanca, sind Gesundheitstherapien. Shihatsu, Tai Chi und Makrobiotische Kost , tragen dazu bei, dass sich die Gäste wohlfühlen  und wieder neue Lebensenergie erhalten.  Gäste kommen aus aller Welt und zahlen auch gerne für die Präsidentensuite 6.000 Euro.  
    Die Costa Blanca hat sich zum Positiven gewandelt
    Ob trendige Beachclubs am Strand oder die zunehmende Eröffnung von Luxushotels – viel hat sich verändert an der Costa Blanca.   Wie vor einigen Jahren Malaga und Marbella , so hat sich die Costa Blanca auch aufgerafft um Ihr internationales ehemals etwas angestaubtes Image nachhaltig zu verbessern.  So liegt heute Valencia in der Gunst der Urlauber als Ziel für eine Städtereise  am Wochenende gleich hinter Madrid und Barcelona.  Valencia , die Stadt am Turia, hat Sevilla den Rang abgelaufen
    Sicher beigetragen haben zum gestiegenen Bekanntheitsgrad der Costa Blanca auch die Renommierprojekte wie die Stadt der Wissenschaften und der Künste in Valencia. Es ist ein gelungenes Beispiel für intelligentes Städtemarketing durch eine spektakuläre Architektur – nach dem Vorbild von Bilbao mit seinem berühmten Guggenheim-Museum.
    Sportliche Großveranstaltungen wie die Austragung der Formel 1 oder die Volvo Ocean Race dienten ebenfalls dazu, die Costa Blanca in Szene zu setzen.  Auch der Ausbau der Flughäfen Manises in Valencia und El Altet in Alicante, hat dazu beigetragen,  dass das Passagieraufkommen weiter gesteigert werden konnte. Heute kann man u.a.  Alicante – Moskau via Direktflug erreichen.


    Mehr zur Costa Blanca

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen