Costa Brava unter Top-Destinationen in Spanien

    Spanien gilt schon lange als eines der beliebtesten Urlaubsländer. Die meisten Urlauber reisen jedes Jahr nach Mallorca, direkt dahinter kommt die Costa Brava. Gründe für die Beliebtheit des Küstenstreifens im Nordosten von Spanien gibt es zu Genüge.
    Zum einen spielt die geografische Lage der Region kurz hinter der französischen Grenze eine ausschlaggebende Rolle. Vor allem Ferienhaus-Urlauber reisen gerne mit dem eigenen Pkw an und erreichen die Costa Brava meist schon nach 12 bis 15 Stunden, wohingegen die südlichen Regionen kaum mit dem Auto zu erreichen sind. Für die, die lieber mit dem Flugzeug anreisen, gibt es inzwischen zahlreiche Billigairlines, die den Costa-Brava-Flughafen Girona anfliegen.
    Zum anderen fungiert natürlich das angenehme Klima als nicht zu unterschätzendes Argument für die Beliebtheit der Costa Brava. Im Sommer liegen die Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad, die Hitze wird durch die Seewinde abgemindert und bietet Windsurfern optimale Bedingungen für einen Aktivurlaub. Auch die Niederschläge sind im Sommer sehr gering, wohingegen es im Winter wesentlich häufiger regnet.
    Quelle:  http://openpr.de/news/181275/Costa-Brava-unter-Top-Destinationen-in-Spanien.html

    Weitere Artikel im Januar 2008

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen