Die Familie ist so etwas wie ein Heiligtum. Der Spanier verbringt viel Zeit mit seiner Familie. Und der Spanier liebt Kinder. Ein Kleinkind, das auch noch nett zurechtgemacht ist, ruft bei Erwachsenen oft Entzücken hervor. Besonders Frauen können sich für das Lächeln eines Kindes begeistern und streicheln ihm gern über den Kopf.

Rosa und hellblau sind bei der Kleiderwahl für Kleinkinder immer noch ein Muss. Wirklich eindeutig kann man das Geschlecht eines Kindes am Ohrring ausmachen. Oft lassen die Eltern einem neugeborenen Mädchen bereits in der Geburtsklinik die Ohren durchstechen.

An Sonn- und Feiertagen putzen die Spanier ihre Kinder gerne heraus, um sie mit einem strahlenden Lächeln vorzeigen zu können. Spielzeug-Läden und Boutiquen für die Kleinen findet man zu Hauf in jedem Einkaufzentrum oder in jeder Stadt. Die Kindermode in Spanien ist entzückend. Egal, ob Sie Jungs oder Mädels, gleich, welchen Alters einkleiden möchten, Sie haben ein überreiches Angebot zur Auswahl.  Eltern freuen sich unheimlich, wenn man Ihnen Garderobe für die Kleinen mitbringt.

Also, eine gute und nette Geschenkidee! Wenn Sie es preiswerter haben möchten, dann schlendern Sie doch einfach mal über die Wochenmärkte. Sie glauben nicht, wie viel Stände es ausschließlich für Kinderbekleidung gibt!

Spanien A – Z | Weitere Artikel unter „F“

Melden Sie sich in unserem Newsletter an

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

DSGVO Zustimmung

Du bist bereits eingetragen