Dieses mal war die Fashion Week in Madrid eher eine Entblössung statt Verhüllung. Nacktheit war Trumpf.
    Lady Gaga wäre vermutlich begeistert gewesen. Die jungen Designer wagten sich in diesem Jahr an spektakuläre Kreationen. Die Modeschöpferin Isabel Mastache schenkte vor allen Dingen der männlichen Körpermitte besondere Aufmerksamkeit und versah die Beinkleider ihrer Models mit Penis-Attrappen.
    Ob sie damit wohl in zeiten der Metrosexualität und der Geschlechtsbestimmung von Leistungssportlern ihren Teil zu einer leichteren Klassifizierung der Geschlechter beitragen wollte ? Nicht weniger provokant waren die Outfits der madrilenischen Designerin Maya Hansen. Die Tochter eines Spaniers und einer Dänin schickte ihre Models in Strapsen und rockigen Korsagen über den Laufsteg, die etwas an eine Mischung aus Ed Hardy und Jean Paul Gaultier erinnern.
    Auf der 51. Madrider Fashion Week wurden Kreationen für die Herbst- und Winterkollektion 2010-2011 gezeigt.

    google


    Informationen und Nachrichten März 2010

    News 2010

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen