Tipps und Tricks für den Garten

    Tipps und Tricks für Hobbygärtner. Garten Experten geben Ratschläge für Haus , Balkon und Gartenpflanzen:
    Obstbäume pflegen
    Kontrollgänge an den Obstbäumen sind wichtig: totes Holz entfernen, regelmässig Baumschnitt vornehmen, entstandene Wunden mit Baumwachs versiegeln. In den Monaten März bis Oktober die Stämme mit einer Baumbürste säubern. Die Baumbürsten erhalten Sie in jedem Gärtnerbedarf Markt.
    Pflege für Blumenkästen
    Blumenkästen aus Holz lassen sich innen und außem mit Pflanzenöl imprägnieren. Das schützt vor Verrottung und Pilzbefall.
    Mulchen des Gartenbodens
    Durch Mulchen (Heu, Stroh, Laub oder gehäckselte Rinden) lassen sich Gartenböden vor Witterungseinflüssen schützen. Der Boden bleibt feucht und locker. Die beste Zeit zum Mulchen ist ab Anfang Mai. Das Mulchmaterial soll die Pflanzen nicht berühren.
    Porree selber züchten
    Die abgeschnittenen Wurzeln vom Porree (Lauch) in einen Topf mit Erde setzen. Der Porree wächst nach. Bei Bedarf zum Verwenden abschneiden.
    Orchideen mögen es geschützt
    Die Orchidee als Schnittblumen immer in lauwarmes Wasser an einen geschützten Platz stellen. Zugluft mögen sie nicht.
    Blumenzwiebeln überwintern
    Früchte- oder Gempsenetze aus Plastikgewebe vom letzten Einkauf nicht wegwerfen. Darin können Blumenzwiebel und -knollen prima überwintern. An einem kühlen Ort (Speisekammer oder Keller) aufhängen.

    Google center mitte


    weitere Tipps und Tricks

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen