Gastronomie – Essen und Trinken im Baskenland

    Die Gastronomie des Baskenlandes bedient sich hauptsächlich der Meeresprodukte: gegrillte Meerbrasse, Seehecht, Aalbrut, Kartoffeln mit Thunfisch (marmitako), Sardinen und vieles mehr.

    Die Regionalküche verwendet zahlreiche Gewürze. Sie kennt kaum süße Nachspeisen mit Ausnahme des Reis- und Mandelkuchens.

    Tradition haben auch Weine und Liköre: der trockene Weißwein txacolí oder der pacharán ein Schlehenlikör. In der Umgebung der Ría de Mundaka gibt es einen guten Tresterschnaps. Typisch für viele andere Orte ist der zurracapote.

    Beliebte Gerichte sind Bohnen, das Riesenkotelett von Talosa, die Trüffel von Gampeñzo, der marmitako von Bermeo oder Lekeitio, die Sardinen von Handarribia, der Käse von Idiazabal, die roscones von Markina, die ignacios von Azpeitia und die exzellenten Weine der Rioja in Alava.


    Informationen zum Baskenland

    Regionen in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen