Rezept aus der Region Kastilien – La Mancha in Spanien: Gazpacho

    Gazpacho

    Das Gazpacho manchego stammt ursprünglich aus der Region Castilla La Mancha. Die Grundbestandteile sind heute Huhn, Kaninchen und tortas de gazpacho; letztere können Sie in den Supermärkten jener Gegend fertig kaufen. Dies sind aber nicht die ursprünglichen Zutaten, denn sie wären nicht zu erstehen oder zu teuer gewesen in den von Armut geprägten früheren Jahren. Die Originalzutaten waren Wild und Brot, meist altbackenes Brot, um es so noch zu verwerten. Damals wurden viele Rebhühner und Hasen in jener Region gejagt.
    Das, was man heute unter Gazpacho manchego vorgesetzt bekommt, ist vom ursprünglichen Gericht ziemlich weit entfernt, schmeckt aber deswegen nicht minder gut, vorausgesetzt, es ist etwas kühler und man ist richtig hungrig.

    Gazpacho manchego: Zutaten für 4 Personen:

    500 g in Würfel geschnittenes Fleisch, Huhn und Kaninchen
    3 Esslöffel Olivenöl
    150 g frische Tomaten, geschält und gewürfelt
    250 g torta de gazpacho
    2 – 3 Knoblauchzehen
    1 1/2 L Wasser

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, das Fleisch darin golden anbraten. Die Tomaten beigeben und weiterbraten. Wasser und kleingeschnittenen Knoblauch hinzufügen, auf kleinem Feuer 10 bis 15 Minuten weiterkochen, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Dann die tortas de gazpacho in kleinen Stücken untermischen und 10 min unter gelegentlichen Umrühren weiterkochen. Mit einem eher schweren Rotwein servieren.


    Rezapte aus Neukastilien und La Mancha

    Rezepte aus Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen