Rezepte aus dem Baskenland und aus der spanischen Küche

    Hackfleischbällchen mit Tomatensauce

    Für 4 Personen


    Für die Sauce

    1 kg reife Tomaten
    1 Zwiebel
    2 EL Olivenöl
    200 ml Sherry Salz
    Salz
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Für die Fleischbällchen

    50 g frische Weißbrotkrumen
    6 EL Sherry
    4 EL Pinienkerne
    1 große Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    50 g entkernte Oliven
    500 g Lamm- oder Rinderhackfleisch
    1 Msp. Kreuzkümmel, gemahlen
    2 EL Mehl
    2 Lorbeerblätter
    6 EL Olivenöl

    Für die Sauce die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
    Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke dann andünsten. Die Tomatenwürfel dazugeben und alles unter gelegentlichem Umrühren zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt ist. Die Sauce mit dem Sherry, dem Salz und dem Pfeffer abschmecken.
    Für die Fleischbällchen die Brotkrumen mit dem Sherry in einer Schüssel mischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
    Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe hellbraun rösten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Oliven ebenfalls fein hacken.
    Hackfleisch, Pinienkerne, Zwiebel, Knoblauch und Oliven zum Brot geben. Alles mit Salz, Pfeffer sowie Kreuzkümmel würzen und gründlich vermengen. Aus dieser Masse kleine Bällchen formen und diese in Mehl wenden.
    Die Lorbeerblätter mit dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin rundherum etwa 6 Minuten kräftig anbraten. Die Tomatensauce getrennt dazu reichen.
    Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

    Frikadellen


    Rezepte aus dem Baskenland

    Rezepte aus Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen