Wer mit Bus oder Bahn Spanien besucht, braucht sich keine Gedanken zu machen, was im Handgepäck erlaubt ist und was nicht. Anders ist es, wenn Sie mit dem Flugzeug reisen. Zwar gibt es allgemeingültige Richtlinien, dennoch sollten Sie sich vor dem Flug bei ihrer Fluggesellschaft und bei Ihrem Flughafen erkundigen, was gestattet ist. Dabei geht es vor allem um Punkte wie die Abmessungen und das Gewicht des Handgepäcks. Verschiedene Fluggesellschaften und Flughäfen haben unterschiedliche Regelungen.

    So gibt es bei SunExpress seit Dezember 2016 eine neue Freigepäckregelung, die Reisenden mehr Handgepäck gestattet. Auch die Regelungen des Reiselandes müssen vorher geklärt werden denn bei den Reiseklassen gibt es oft unterschiedliche Bestimmungen. Und nicht zu vergessen: Im Zweifel entscheidet die Laune des Sicherheitsbeamten darüber, was erlaubt ist und was nicht. Es gibt also durchaus Spielraum. Auf den sollten Sie sich jedoch nicht verlassen. Deshalb muss das Handgepäck vor der Fahrt zum Flughafen so gepackt sein, dass Probleme nicht erwartet werden. Was darf also rein ins Handgepäck und was nicht?

    Flüssigkeiten

    Zu den Flüssigkeiten, die im Handgepäck ausschließlich in 100 Milliliter Flaschen, Tuben und Dosen in einem 1-Liter-Beutel transportiert werden dürfen, gehören neben flüssigen Dingen wie Säften und Suppen auch zähflüssige, gelartige und cremige Produkte wie Honig und Sirup. Neben Lebensmitteln gehören viele Kosmetikartikel dazu. Zum Beispiel Haargel, Zahnpasta, Cremes und Lotionen, Spray, Rasierschaum und Parfüm. Der Beutel muss durchsichtig und wiederverschließbar sein. Außerdem darf jeder Reisende nur einen davon in seinem Handgepäck haben. Daneben sind auch Produkte aus dem Duty-Free-Shop erlaubt.

    Maniküreartikel und Rasierklingen

    Bei Nagelfeilen und Nagelscheren darf die Klingenlänge sechs Zentimeter nicht überschreiten. Manchmal sind auch nur Papierfeilen im Handgepäck erlaubt. Die Bestimmungen ändern sich immer wieder und wer es nicht dringend braucht, sollte auch Artikel zum Maniküren im Koffer transportieren. Ähnliches gilt für Rasierklingen. Erlaubt sind nicht freiliegende und mit Gitter geschützte.

    Medikamente

    Auch bei Medikamenten stellt sich die Frage: Was darf mit ins Flugzeug? Diabetiker-Spritzen und manche anderen flüssigen Medikamente dürfen auch ohne Beutel mitgeführt werden. Sie sollten jedoch zur Sicherheit eine ärztliche Bescheinigung dabei haben, die bestätigt, dass die Medikamente während des Fluges verfügbar sein müssen. Andere Dinge wie Krücken oder Tabletten sind kein Problem. Babynahrung darf die 100 Milliliter überschreiten.

    Verbotene Sportgeräte:

    • Baseballschläger
    • Tennisschläger
    • Skateboard

    Musikinstrumente sind weniger problematisch. Gitarren gelten zum Beispiel als Handgepäck. Ist das Instrument größer, muss bei Bedarf ein weiterer Platz gebucht werden. Tiere bis Katzengröße können nach vorheriger Anmeldung in Spezialboxen mitgeführt werden. Laptop, Tablet und Handy können uneingeschränkt in das Handgepäck. E-Zigaretten müssen sogar ins Handgepäck.

    Was ist sonst noch verboten?

    • Waffen wie Taschenmesser
    • Waffenimitate wie Spielzeugpistole
    • Stricknadeln
    • Zelt-Heringe

    Außerdem: Im Handgepäck darf jeder Gast nur ein Gasfeuerzeug mitführen.

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen