Tipps und Tricks für den Haushalt

    So bringen Sie Glanz in Ihre Küche
    Verzichten Sie auf die Chemiekeulen. Mit ein paar Tipps und Ratschlägen aus unserem Ratgeber, bringen Sie Ihre Küchenutensillien wieder auf Hochglanz.
    Edelstahl
    Glanztipp: Material mit rohen Kartoffelscheiben schrubben.
    Chrom
    Eine Abreibung mit Mehl lässt verkalkte Amaturen und angelaufene Dosen wieder blitzen. Etwas Mehl auf einen weichen Lappen geben und damit die Teile polieren
    Silber
    Teure Putzmittel schaden der Umwelt und dem Geldbeutel. Genauso gut: der Trick mit der Alufolie.
    Eine Schüssel mit der Folie auslegen, Besteck hinein legen, 1 EL Salz dazu und mit kochendem Wasser übergießen. Grünspan bekommt man übrigens mit einer aufgeschnittenen Zwiebel weg.
    Messing
    So werden trübe  Ziertöpfe wieder blitzblank: Rühren Sie einen EL Essig und 3 EL Salz zusammen und tragen Sie die Paste auf. Trocknen lassen , abwaschen und anschließend trocken polieren. Und falls Sie mal Sauerkraut kochen, schütten Sie den Saft nicht weg. Lassen Sie Ihr Messing darin baden und freuen Sie sich über das glänzende Ergebnis.
    Zinn
    Gegenstände aus Zinn werden wieder wie neu, wenn man sie mit erwärmten Bier abreibt. Alternativ: mit Porreeblättern oder frischem Sauerampferblättern bearbeiten.
    Holz glänzt wieder
    Seinen alten schönen Glanz erhält Holz, wenn Sie es mit einer Lösung ausgleichen Teilen Rotwein und Salatöl einreiben.
    Heizkosten sparen
    Wenn mit Alufolie oder Styropor die Wand hinter Heizkörpern verkleidet wird, können Heizkosten reduziert werden.
    Gummistiefel fast wie neu
    Erst mit klarem Wasser reinigen, dann mit etwas Pflanzenöl auf einem Lappen nachpolieren.
    Gerruch vertreiben
    Nicht selten riecht die Wohnung nach einer Renovierung stark nach Malerfarben. Abhilfe schaffen einige Schüsseln mit Kochsalz. Das bindet den Geruch.
    Staub besser beseitigen
    Staubtücher nehmen den Staub besser auf, wenn man sie vorher mit einem Schuss Glyzerin über Nacht einweicht.
    Naturschwämme wieder weich machen
    Naturschwämme werden wieder weich, wenn man sie einen Tag in Salzwasser legt. Mit kaltem Wasser nachspülen.

    Google center mitte


    weitere Tipps und Tricks

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen