Vicente Blasco Ibáñez

    Vicente Blasco Ibáñez (1867-1928) war spanischer Novellist und Politiker. Er wurde in Valencia geboren. Er äußerte sich sehr offen gegen die Monarchie. Außerdem veröffentlichte Blasco Ibáñez  ein radikales, republikanisches Journal. Er lebte 30 Jahre wegen seiner politischen Aktivitäten in Gefangenschaft. Seine Novellen befassen sich vordergründig mit realistischen Konzeptionen. Eine seiner Ersten spielte in  Valencia, einschließlich das Werk Die Maiblume (1895), Die Kabine (1998),  Wind und Schmutz (1928), Die Kathedrale (1903) und Der Schatten der Kathedrale (1909). Er bereiste Südamerica und kehrte zu Beginn des 1. Weltkrieges nach Spanien zurück. Er wurde ein Propagandist für die Allies und seine Kriegsnovellen. Die vier Reiter der Apocalypse (1918) machte ihn in der ganzen Welt berühmt. Er starb im politischen Exil.

    Bücher von ihm erhalten Sie unter:

    Amazon


    Literarischer Reiseführer

    Kunst und Kultur in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen