Informationen für Mallorca – Urlaub auf Mallorca

    Mallorca: Infos für Urlaub und Reise nach Mallorca

    Urlaub auf Mallorca ist zu jeder Jahreszeit schön.  Das Wetter bemüht sich freundlich zu sein, auch im Winter. Aber lassen Sie sich nicht täuschen. Oftmals kommt eine steife Brise aus dem Norden, Regen und Sturm kämpfen um die Wette und die Termperaturen fallen.  10 Grad klingt nicht nach Kälte. Wobei, Sie werden merken, wir sind am Meer, und diese Grade lassen die Termperatur gefühlte 10 Grad weniger erscheinen. Also packen Sie ein paar Pullover und ein paar dicke Jacken ein. Sie werden beides u.U. wirklich brauchen.
    Was auch immer wieder ein Stein des Anstosses ist, dass viele Touristen, leider auch Deutsche , mit Badekleidung und nicht entsprechend bedeckt, Kirchen und Kathedralen aufsuchen. Bitte zeigen Sie Verständnis für die Gepflogenheiten der Bevölkerung, das ist nun einmal verpönnt. Bitte nehmen Sie zumindest ein Kleidungsstück mit, dass die Ihre Blöse einigermassen bedeckt. 
    Die Spanier  würden nie in kurzen Hosen, Unterhemd und Badelatschen mit Socken verschönt, in irgendwelche öffentlichen Bereiche gehen. Wir Touristen sind da leider hemmungslos.  Bitte kleiden Sie sich so, als wären Sie an einem heissen Tag, zu Hause in Deutschland.  Wenn Sie sich über Benimmregeln in Spanien informieren möchten, so haben wir für Sie viele Informationen zusammengetragen, die Ihnen sicherlich bei einem längeren Aufenthalt nützlich sein werden und die Ihnen das Leben auf Mallorca sicherlich erleichtern und verschönern helfen.

    Trinkgeld

    Oft ist das Trinkgeld schon in der Rechnung mit beinhaltet. Wobei, bitte übersehen Sie nicht, dass in Spanien das Servicepersonal wirklich äußerst schlecht bezahlt wird. 850 Euro im Monat sind fast obligatorisch. Wenn Sie die Preise auf Mallorca kennen oder kennen lernen, werden Sie feststellen, dass man damit nicht wirklich überleben kann. Zumal wenn man Miete und  alles Weitere von diesem Geld bestreiten muss.  Wenn Sie nett bedient wurden, bitte zeigen Sie sich großzügig. Man wird es Ihnen danken.

    Auto/Leihwagen auf Mallorca

    Nehmen Sie sich in Acht vor der Fahrweise der Spanier!  Die Spanier fahren meistens bei der Ampel schon bei Gelb los, wenn sie überhaupt anhalten. Auch "rot" -Fahrten sind keine Seltenheit.  Blinken, das Wort scheint schon im Vokabular nicht zu existieren. Nehmen Sie also nicht an, dass ein Spanier schon blinken wird. Er wird es nicht tun, jedenfalls meistens nicht.  Ob Sie nun mit dem eigenen Auto auf der Insel unterwegs sind oder mit einem Leihwagen, beachten Sie bitte in Ihrem eigenen Interesse die Regeln.
    Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten liegen bei

    • 120 km/h auf der "autopista"
    • auf der Landstrasse sollten Sie 90 km/h nicht überschreiten und
    • innerorts darf man höchstens mit 50 km/h fahren.

    Die Zeiten als zu schnell fahren ein reines Kavaliersdelikt sind, sind vorbei. Die Strafen für Übertretungen sind hier in Spanien sehr hoch. Das Geld sollten Sie sich sparen um es für sinnvollere Anlässe auszugeben.
    Auch Gurt- und Helmpflicht, sowie die Promilegrenze von 0,2  werden hart geahndet, wenn diese nicht eingehalten werden.
    Gelbe Streifen am Straßenrand bedeutet Parkverbot. Wenn Sie dort parken, wundern Sie sich nicht,wenn Ihr Auto schon nach kurzer Zeit abgeschleppt wurde. Denken Sie daran, das wird teuer !!
    Falls Sie einen Notfall haben, können Sie jederzeit den ADAC bemühen.  Die Telefonnummer ist 93 200 88 00.
    Tankstellen finden Sie , vertreut über die ganze Insel, ausreichend. Das stellt heute absolut kein Problem mehr dar.


    Camping auf Mallorca

    Sie finden auf der Insel zwei komfortable Campingplatze Einmal wird die Anlage "Colonia de Sant Pere" empfohlen und zum anderen die etwas grösser Anlage  auf der Strasse Alcudia-Arta, in der Nähe vom Haupteingang zum Naturpark Albufera. 
    Bedenken Sie allerdings, dass die Kosten für die Überfahrt, die Platzkosten und für das Benzin sehr hoch sind. Es rechnet sich keinesfall mit dem Wohnmobil oder dem eigenen Wohnwagen die Insel zu bereisen.  Die Kosten werden die Kosten für ein hervorragendes Hotel bei Weitem übersteigen.

    Discotheken und Nachtleben

    Palma de Mallorca ist natürlich ein El Dorado für Nachtschwärmer.  Vielleicht ist Mallorca sogar die Party-Insel schlechthin.  Mit weit über 50 Discos ist die Insel ein Hot-Spot für alle Nachtschwärmer. 
    Sie finden hier alles: vom reinen Techno-Schuppen bis hin zur Hard-Rock-Disco.  Natürlich finden Sie viele Discos auf der Party-Meile von Playa de Palma / El Arenal.  Von morgens bis spät in die Nacht werden Sie hier von tüchtigen PR Leuten angeworben und erhalten Gutscheine , die für eine bestimmte Disco werben.  In den meisten Discos ist ein Eintrittspreis obligatorisch. Die Preise variieren sehr. 

    Urlaub auf Mallorca buchen

    Die Insel erreichen Sie entweder mit Fähren, Schiffen oder per Flugzeug. Es gibt kaum eine Insel , die häufiger täglich erreichbar ist, als Mallorca.  Ob Sie nun eine Pauschalreise, ein All-inkl.Paket, oder einen individuellen Urlaub bevorzugen, alles ist buchbar.  
    Hotels gibt es selbstverständlich in allen Kategorien.  Ferienhäuser und Ferienwohnungen gibt es in fast jedem Ort .  So unterschiedlich wie das Angebot an Reise-Angeboten , so unterschiedlich ist auch die Preisgestaltung. Vergleichen Sie unbedingt, bevor Sie wildentschlossen Ihren Urlaub auf Mallorca buchen !
    Es gibt jährlich immer wieder attraktive Brückentage.  Schnuppern Sie Mallorca, informieren Sie sich bei Kurzurlaubspezialist lernen Sie Land und Leute kennen.  Die Insel wird Sie begeistern!  Wenn Sie das Insel-Fieber erfasst hat, können Sie ja einen langen Urlaub buchen.  

    Essen und Trinken / Die Küche auf Mallorca

    Hier kommen auch die Gourmets auf ihre Kosten.  Mallorcas Küche ist national und international so vielfältig und arten- und umfangreich, wie die Farbe des Regenbogens.  Ob Sie die Mediterrane Küche lieben und bevorzugen, oder es deftig kräftig mögen, alles kein Problem. ‚Sie haben die Qual der Wahl.  Auch Fastfood Fans kommen selbstverständlich nicht zu kurz. 
    Falls Sie nicht jeden Tag im Restaurant essen möchten, und gerne selbst in Ihrem Ferienhaus kochen möchten, dann ist auch das absolut kein Problem. Die Supermärkte haben sich ebenfalls fast alle auf die internationalen Gäste eingestellt und ihr Warensortiment an dem Bedarf orientiert.
    In vielen Supermärkten erhalten Sie auch gleich Broschüren mit tollen Rezepten, nach denen sie typisch mallorquinische Gerichte ausprobieren können. Mallorca hat so viel köstliches zu bieten, dass Sie Ihren Urlaub auch als Gourmet-Reise gestalten können.

    Die Inseln der Balearen

    Regionen in Spanien

    Informationen über die Regionen in Spanien

    Yachten, Boote, Urlaub auf Mallorca

    Wenn Sie gerne einmal wirklich der König der Meere sein möchten, dann chartern Sie eine Yacht, ein Boot, ein Segelschiff während Ihres Urlaubs auf Mallorca. Bei marina-balear.com können Sie sich Ihre Träume beispielsweise erfüllen. Genießen Sie die Rundfahrten um die Inseln, steuern Sie Buchten und Strände an, die sonst nicht erreichbar wären. Sie können natürlich auch die Nachbarinseln besuchen. Ihrer Fantasie und Ihrem Unternehmensgeist sind keine Grenzen gesetzt.
    Waren Sie schon einmal auf Ibiza?  Wenn Sie auf Mallorca eine Yacht gechartert haben, dann erfüllen Sie sich auch diesen Traum.  Übernachten Sie auf der Yacht oder auf dem gemieteten Boot, genießen Sie das angesagte Nachtleben auf Ibiza, die Sonnenuntergänge und das Leben als solches. Lassen Sie sich begeistern und gegen Sie sich dem unbeschwerten Leben einfach hin. Sie haben es sich verdient.

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen