Ingrid Mohr

    Ingrid Mohr wurde 1939 in Hamburg geboren. Bereits als Achtjährige schrieb sie Kurzgeschichten für die Tagespresse. In jungen Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Düsseldorf und absolvierte eine Ausbildung als Sekretärin.

    Das Leben der Autorin verlief nicht immer so heiter wie in ihren Büchern. Am schlimmsten traf sie der bestialische Mord an ihrem 30jährigen Sohn Robert Ende Juli 1991. Für ihn, alle Trauernden und Hinterbliebenen von Verbrechensopfern schrieb sie das Buch „Wundschorf“ (Versuch einer Trauerbewältigung). Ingrid Mohr stürzte sich in die Arbeit und veröffentlichte zahlreiche Bücher, deren Cover ebenfalls aus ihrer Feder stammen. Mit ihren Büchern um einen frechen Kater (TOMMI gibt Rat, TOMMI sieht Rot, TOMMI räumt auf) eroberte sie sich ihr Publikum. Schrilles über Chefs und Angestellte verarbeitete sie 1996 in ihrem Buch „… bitte zum Diktat“. Die Wahl-Düsseldorferin ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller (VS) in ver.di. Sie hält Lesungen in Schulen, Kliniken, Seniorenheimen und Stadtbüchereien. Sie las außerdem am Literaturtelefon der Stadt Düsseldorf. 1996 erhielt sie eine Einladung als Kurgastdichterin nach Lage-Hörste. Ihr Buch „Kur live“ wurde im WDR-Fernsehen vorgestellt. Es folgten „Wutspur“, „Julchens Irrfahrt“ und „Zwei Teufelsweiber“.

    Seit einiger Zeit lebt Ingrid Mohr überwiegend in Spanien. An der Costa Blanca hat sie sich durch Lesungen bereits bekannt gemacht. Im Frühjahr 2005 wurde das Buch „HELENS DRITTER MANN – EIN HUND“, ein bissig-erotischer Frauenkrimi, veröffentlicht, der in Band II „HELENE´S LETZER COUP“ seine Fortsetzung gefunden hat. Band III der Krimireihe heißt „HELENE VERZWEIFELT GESUCHT“ und ist im Frühjahr 2006 erschienen. Es folgte PUPILLEN EXTREM – Skurrile Geschichten, Erdachtes und Erlebtes, Heiteres, Grausames, Witziges, Freches. Außerdem eine „Sonderausgabe“ der Krimitrilogie HELENE (3 Bände in einem, 400 Seiten).

    Große Freude bereitet ihr die Neuauflage der Katzenbuchserie Tommi „HEI FENZ, BIN WIEDER DA! – Philosophische Betrachtungen aus der Sicht eines Stubenkaters – einschließlich 108 Skizzen, Collagen und Zeichnungen  aus der Feder der Autorin. Ihr verstorbener Sohn war noch zu Lebzeiten an den Tommi-Ergüssen beteiligt.

    Sie erreichen Frau Ingrid Mohr unter 0034- 965 112 550.

    Stefanie Pilhofer

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen