Joghurtdessert mit Früchtepüree

    Für 4 Personen :

    400 g Joghurt 0,1%
    1 Beutel Orangen
    2 Orangen
    120 g Zucker
    5 Blatt Gelatine
    250 g Himbeeren
    2 reife Pfirsiche
    3 reife Kiwi

    Joghurt mit Orangen, Orangensaft und 60 g Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und zufügen. Joghurt in Portionsförmchen füllen und ca. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. Früchte getrennt mit je 20 g Zucker pürieren. Joghurtdessert kurz in heißes Wasser stellen, dann auf Dessert-Teller stürzen und Fruchtpüree darum gießen. Mit Orangenschalestreifen verzieren.

    Kirschkaltschale mit Joghurtnocken

    Zutaten :

    500 g Sauerkirschen
    1 Btl. Orangenfrucht
    100 g Zucker
    1/2 Zimtstange
    2 Tl. Speisestärke
    300 ml Orangensaft
    300 g Weideglück Joghurt 0,1 %
    1 Limette
    4 Blatt Gelatine
    1 Eiweiß

    Kirschen entsteinen, mit Orangenfrucht, 50 g Zucker, Zimt und Orangensaft ca. 5 Min. dünsten. Mit angerührter Speisestärke binden. Kalt stellen. Joghurt mit abgeriebener Limettenschale, Saft und 50 g Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, auflösen und zufügen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Ca. 1 Stunde kaltstellen. Kirschen in tiefe Teller füllen und aus dem Joghurt Nocken abstechen.

    Joghurt Früchte Eis

    Für 6 Personen :

    250 g Püree aus vollreifen Früchten (z.B. Beeren, Aprikose, Pfirsich, Mango, Melone)
    350 g Vollmilchjoghurt natur oder ein der gewählten Früchte entsprechendes Aroma
    etwa 100 g Puderzucker
    wenig Zitronen- oder Limettensaft,
    150 ml Rahm (Sahne)    

    Das Fruchtpüree mit dem Joghurt und dem Puderzucker gut verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die genaue Zuckermenge hängt von der Frucht- und Joghurtsorte ab (eventuell ist die bereits gesüßt). Mit etwas Zitronen- oder Limonensaft abschmecken.

    Den Rahm steif schlagen und sorgfältig unter die Früchte-Joghurt-Mischung ziehen. In einen tiefkühlfesten Behälter oder in die Eismaschine füllen und gefrieren lassen. Wird das Eis nicht in der Maschine gefroren, muss es während des Gefrierprozesses mit dem Handrührgerät zwei- bis dreimal gründlich durchgearbeitet werden.


    Sesamkartoffeln

    Zutaten :

    1 kg kleine neue Kartoffeln
    3 EL Sesam
    Salz
    400 g Joghurt 0,1%
    2 Bund Schnittlauch
    1 rote Paprikaschote
    Pfeffer

    Kartoffeln gründlich waschen, abbürsten und halbieren. Schale kreuzweise einschneiden. Backblech einölen und mit Sesam bestreuen. Kartoffeln daraufsetzen, damit sich die Sesamkörner an der Schnittfläche festsetzen können. Mit Salz bestreuen. Im Backofen bei 200° ca. 30 Min. backen. Joghurt mit Schnittlauchröllchen, feingewürfelter Paprikaschote, Salz und Pfeffer verrühren und zu den fertigen Kartoffeln servieren.

    Kalte Joghurtsuppe

    Zutaten :

    4 Becher Magermilchjoghurt
    1 Bund Radieschen
    2 Tomaten
    1 kl. Salatgurke (nicht gewachst)
    100 g gekochter Schinken
    6 grüne Oliven
    6 schwarze Oliven
    1 Knoblauchzehe
    2 El. gehackte Kräuter
    Salz, Pfeffer

    Die gewaschenen Radieschen zum gut gekühlten Joghurt in eine Schüssel hobeln. Tomaten abziehen, würfeln, unterrühren. Gurke mit Schale hineinraffeln, Schinken klein würfeln, Oliven grob hacken und alles dazugeben. Salzen, pfeffern, die zerquetschte Knoblauchzehe unterrühren. Mit Kräutern überstreuen. Wer Suppen sehr kalt mag, gibt einige Eisstücke hinein. Dazu passt leicht geröstetes Brot.

    Rezepte aus Andalusien

    Rezepte aus Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen