Junggesellenabschied: Mallorca, Madrid, Barcelona oder Ibiza JGA

    Ein besonderer Tag verlangt nach besonderem Wetter – und das ist in Spanien ja nun einmal am schönsten. Für die letzte große Party vor der Ehe gibt es also kaum ein besseres Reiseziel als die iberische Halbinsel und die Balearen. Daher gilt die Devise: Bei Sonne und Sangria das Leben genießen – und beim Junggesellenabschied Mallorca, Madrid, Ibiza oder Barcelona unsicher machen. Wir stellen die vier Reiseziele vor.

    Mallorca

    Die liebste Ferieninsel der Deutschen trägt eben diesen Titel nicht zufällig. Hier lässt sich alles tun, wonach einem Urlauber gerade ist. Vom Wandertrip durch die Berge bis zum Badeurlaub am Strand, von der Partytour entlang El Arenal und Ballermann bis zum köstlichen Menü in der gehobenen Sterne-Gastronomie: Die größte der fünf Baleareninseln hält für jeden Geschmack etwas bereit.

    Und so steht auch beim Thema Junggesellenabschied Mallorca ganz weit oben auf der Liste der Lieblingsziele vieler Männergruppen. Die Pluspunkte liegen auf der Hand: Das Wetter ist ganzjährig schön, das Wasser erreicht selbst im Winter noch Temperaturen, die zumindest hartgesottene Jungs nicht zögern lassen, einmal hineinzuspringen.

    Die Clubdichte ist vor allem im beliebten Süden überaus hoch und reicht von legendären Namen wie „Oberbayern“ und „MegaPark“ bis zum „Riu Palace“, wo regelmäßig international bekannte DJs wie Fritz Kalkbrenner auflegen. Wer lieber einen Bogen um die Feiermeile rund um El Arenal machen will, findet in der unweit gelegenen Inselhauptstadt Palma ebenfalls ein lebendiges Partyleben, etwa im Trendviertel La Lonja, das mit niedlichen Bars und Restaurants ebenso wie mit tollen Musikkneipen aufwartet.

    Madrid

    Die spanische Hauptstadt ist trotz ihrer strandfernen Lage eine Überlegung wert, wenn es um den Junggesellenabschied geht. Denn auch ohne Badespaß lohnt sich eine Reise nach Madrid – und zwar nicht nur für Fans von Cristiano Ronaldo und dessen Fußballvereins Real. Vor allem im Ausgehviertel Huertas lässt es sich perfekt feiern. Dort reihen sich Bars an Kneipen und Cafés an Tavernen.

    Einen entspannten Start in die Partynacht legt hin, wer sich erst einmal am Plaza de Santa Ana trifft und dort mit den Kumpels einen frischen Cocktail trinkt. Womöglich findet sich hier bereits die eine oder andere Bekanntschaft, mit der man dann gemeinsam um die Häuser und durch die Clubs ziehen kann.

    Barcelona

    Im Vergleich zu Madrid wirkt Barcelona auf Touristen deutlich attraktiver, was zum Einen durchaus berechtigt ist, zum Anderen aber Madrid doch Unrecht tut. Der große Vorteil Barcelonas ist natürlich, dass die Stadt Kultur, Party und Strand miteinander vereint – und damit den idealen Mix für alle bietet, die ein paar schöne Tage im Süden verbringen wollen.

    Selbst wenn beim Junggesellenabschied für die Architektur Antonio Gaudis – berühmt und bei Urlaubern beliebt ist vor allem seine unvollendete Sagrada Familia – und die zahlreichen anderen Sehenswürdigkeiten die Zeit respektive Lust fehlt, so lohnt sich doch, zumindest mal einen Vormittag dafür zu investieren. Danach kann es ja zum Aufwärmen und Vorglühen an den Strand gehen, bevor abends die Clubs rufen.

    Ibiza

    Wenn man sich unter den Kumpels eh einig ist, dass die letzte große Party vor der Ehe eines der Männer vor allem und im Grunde ausschließlich aus Feiern, Feiern und Feiern bestehen soll, dann bietet sich Ibiza als Reiseziel an. Während ein Junggesellenabschied auf Mallorca eine große Bandbreite von Kultur bis Party bietet, ist Ibiza vor allem für zweiteres bekannt.

    Hier gibt es – neben den die beiden Baleareninseln verbindenden wunderschönen Sandstränden – eine große Clubdichte, die für jeden Musikgeschmack etwas Passendes bereit hält. Ibiza eilt dabei der Ruf der etwas exklusiveren Insel voraus, was man aufgrund der Boutiquen und zum Teil etwas ausgefalleneren Clubs durchaus unterschreiben kann. Dennoch findet sich auch hier eine bunte Mischung für jedermann.

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen