Die richtige Kleidung im spanischen Berufsleben

    Geschäftlich sollten Männer wollene oder Leinenanzüge, Jackett und Krawatte auf einem weißen Baumwollhemd tragen, auch an warmen Tagen. Wenn der Vorstand das Jackett während des Treffens auszieht, können Sie das auch tun.

    Das Wetter kann die Kleiderwahl natürlich beeinflussen. Greifen Sie im Hochsommer auf leichte Anzüge zurück. Außerhalb klimatisierter Räume können Sie die Krawatte lockern und das Jackett über die Schulter werfen.

    Geschäftsfrauen kleiden sich mit bescheidener Eleganz. Sie sollten Kleider, Blusen und Röcke wählen oder ein gut geschnittenes Kostüm bzw. einen Hosenanzug guter Qualität. Designer-Kleidung und Marken werden in Spanien mit Anklang aufgenommen. Vermeiden Sie es, zu offenherzig zu erscheinen! Betonen Sie Ihre Weiblichkeit mit makelloser Kleidung und gepflegtem Haar!
    Je nach dem, in welcher Branche Sie arbeiten, sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht um Klassen besser und teurer als Ihre Kunden gekleidet sind. Das könnte ggfs. kontraproduktiv sein.
    Schuhe und Accessoires sollten gekonnt das Outfit abrunden. Gepflege Nägel und dezentes Makeup sind selbstverständlich.


    Weitere Artikel unter „K“

    Spanien von A – Z:

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen