Kreuzfahrt – Kreuzfahrtschiffe

    Reisen Sie mit! Kurztrip, Verwöhnprogramm, Familienreise, Expeditionstour oder Allinclusive-Urlaub Kreuzfahrtschiffe bieten für jeden etwas. „Die Woche der Kreuzfahrt“ informiert vom 31. März bis 5. April über die schönsten Fluss- und Hochsee-Reisen.
    Ganz ehrlich: Wer sich auf einem modernen Kreuzfahrtschiff langweilt, macht irgendetwas falsch. Jeden Tag erreicht das Schiff einen neuen Hafen, gibt es Neues zu entdecken – an Bord und an Land. Die Auswahl an Schiffen und Fahrtrouten ist riesig. Wollen Sie die Metropolen der Ostsee besichtigen? Oder lieber Ruinen der Antike? Vielleicht treibt es Sie in die Natur, nach Grönland oder Alaska? Sie können auch an Ihrem Handicap arbeiten und sich zu den schönsten Golfplätzen Englands bringen lassen. Oder mit der Clique einen Tauchkurs machen. Oder aber … Ach, wissen Sie was? Machen sie doch einfach, was sie wollen!
    Kreuzfahrten sind perfekt für Familien
    Angst vor dem „schwimmenden Altersheim“? Völlig unangebracht! Natürlich gibt es Schiffe, die vor allem von Senioren gebucht werden, weil die sich dort besonders gut aufgehoben fühlen. Aber es gibt eben auch die vielen, vielen anderen. Die Club- und Spaßschiffe, die internationalen Familienschiffe mit ihren vielen Unterhaltungsangeboten. Mit ihren Pilateskursen und Volleyballturnieren, ihren Sightseeing-Touren und Schnorchelausflügen, ihren Cocktail-Bars und Diskotheken. Und ihren vielen kleinen Nischen für alle Ruhesuchenden. Nicht zu vergessen die Kinderclubs, in denen der Nachwuchs von morgens bis abends kostenlos betreut wird. Übrigens auch, wenn Sie mal ohne die Kleinen einen Landausflug machen wollen. Man erzählt sich von Kindern, die an Bord so mit Spaßhaben beschäftigt waren, dass ihre Eltern sie kaum noch zu Gesicht bekamen.
    Kreuzfahrten sind auch zwanglos
    Sie besitzen keinen Smoking, kein Abendkleid? Haben keine Lust, im Urlaub eine Krawatte umzubinden oder sich Gedanken über Ihre Frisur zu machen? Das verlangt auch keiner. Regel Nummer eins beim Kofferpacken: Nehmen Sie für abends einfach das mit, was Sie auch zu Hause anziehen, wenn Sie nett essen oder ins Theater gehen. Regel Nummer zwei: Es gibt zahlreiche Alternativen zum gesetzten Essen im Hauptrestaurant. Ob Büfett, Steakhouse oder Sushi Bar – manche Schiffe haben mehr als zehn Restaurants zur Auswahl! Und damit wir uns nicht missverstehen: Wenn Sie elegante Galadinner aufregend finden, dann nichts wie hin! Eines pro Reise wird von fast allen Reedereien angeboten. Vorher bringt der Bügelservice Ihr gutes Hemd wieder in Form.
    Kreuzfahrten sind durchwegs gesund
    Dass eine Woche an der frischen Seeluft nur wohl tun kann, wird wohl niemand ernsthaft bestreiten wollen. Wenn nur das viele Essen nicht wäre … Zugegeben, es ist verführerisch, wenn einem vier bis fünf Mal am Tag die köstlichsten Leckereien vorgesetzt werden. Doch ein Versprechen geben wir Ihnen: Niemand wird gezwungen, sich jedes Mal an den gedeckten Tisch zu setzen! Niemand wird gezwungen, den 24-Stunden-Pizza-Service auf die Belastungsprobe zu stellen. Und niemand wird gezwungen, beim Mitternachtsbüfett auch noch dieses gaaaanz kleine Schokotörtchen zu probieren. Aber sollten Sie doch mal die Kontrolle verlieren, ist das ja auch kein Problem. Schauen Sie mal auf den Deckplan Ihres Schiffes: Da ist bestimmt ein Jogging-Parcours eingezeichnet. Und auch ein ziemlich großes Fitness-Center.
    Kreuzfahrten sind für jeden erschwinglich
    Schiffe sind schwimmende Hotels, es gibt sie mit Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Service. Es gibt günstige Vor- und Nachsaisonpreise sowie Frühbucherschnäppchen. Kinder reisen zum niedrigen Festpreis oder kostenlos mit. Mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis können Kreuzfahrten locker mit Landangeboten mithalten: Vollpension, Swimmingpools, Shows, Animation, Sportprogramm, Kinderbetreuung – alles schon drin. Nur wenn Sie jeden Abend im Bordcasino verbringen, können wir leider für nichts garantieren …
    Bezugsquelle:  http://www.spanien-urlaub-imp.info/Schiffsreisen.1486.0.html

    Weitere Artikel im März 2008

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen