La Palma – Kanaren

    Das Frühjahr kommt und damit beginnt die Saison der Wanderfreunde.  1.000 km Wanderwege bietet die Insel La Palma, die zu der Kanarischen Inselgruppe gehört, dem Wanderer. 
    Die Landschaft der Insel La Palma erinnert an einen subtropischen Dschungel. Man kann kaum glauben, dass man sich auf einer Kanarischen Insel, die zu Spanien gehört, befindet.  Wie die anderen Kanarischen Inseln, ist auch La Palma vulkanischen Ursprungs, doch Fauna und Flora unterscheiden sich erheblich von den anderen Inseln.  Hier bilden Kiefern, Drachenbäume Lorbeerwälder und Berge bis zu 2.400 m Höhe das inseltypische Bild.
    Nicht nur die Insel als solches, sondern auch der Vulkankrater , der einen Durchmesser von 8 km hat, bietet Routen von ca. 70 km Länge, die zum Wandern und verweilen einladen.   Auf der Sternwarte wurde 2007 das grösste Spiegeltelesop der Welt in Betrieb genommen. Von hier aus haben Sie einen sensationellen Blick über den Atlantischen Ozean. 
    Für die Zeltübernachtungen auf der Insel brauchen Sie eine Genehmigung.  Sie erhalten die Genehmigung im Besucherzentrum El Paso  . Erreichen können Sie El Paso unter der Telefonnummer:  922 49 72 77
    Strandurlauber sind auf La Palma weniger gut aufgehoben.  Die wenigen Strände, die sich bieten, sind schwarz  (wegen des vulkanischen Ursprungs) .  La Palma ist  ein Wandererparadies.  La Palma ist eine Insel für „Eingeweihte“.  Hier treffen Sie Individualisten und Aussteiger gleichermassen.  Hier suchen Sie auch Massentourismus vergeblich.  Wenn Sie das Besondere suchen und lieben, finden Sie auf La Palma sicherlich das richtige Ambiente.

    Weitere Artikel im Februar 2009

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen