Leber in Rotweinsauce – ein Rezept der Extremadura

    Leber in Rotweinsauce (Higado en su Jugo)

    Die Extremadura ist das Land der Schweine und Schafe, und am Schlachttag wird dort Leber gegessen.

    Für 4 Personen :

    600 g Schweine- oder Lammleber, in Scheiben
    4 EL Rotweinessig
    Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    1 Zwiebel, feingehackt
    2 EL Schweineschmalz oder Olivenöl
    1 EL Mehl
    1 TL Paprika
    125 ml Rotwein
    125 ml Fleischbrühe
    1-2 Äpfel, ohne Kerngehäuse, in Ringe geschnitten ( nach Belieben)  
     

    Die Leber in Streifen schneiden und in ein säurefestes Gefäß geben. Essig, Salz und Pfeffer hinzufügen und durchheben. Zum Marinieren 2 – 3 Stunden stehen lassen.

    In einer Schmorpfanne die Zwiebeln in Schweineschmalz oder Öl braten. Bevor sie braun werden, Mehl und Paprika darüber stäuben, durchrühren und alles kurz erhitzen.

    Die Leber abtropfen lassen! Die Marinade auffangen. Die marinierte Leber mit in die Pfanne geben und einige Minuten braten. Wein, Fleischbrühe und Marinade dazugießen und durchrühren.

    Nach belieben die halbierten Apfelringe dazugeben und alles noch 3 – 4 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und servieren.


    Rezepte aus der Extremadura

    Rezepte aus Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen