Manu Chao

    Der französische Sänger und Gitarrist Manu Chao gilt ohne Zweifel als Weltmusiker. Er  wurde am 21. Juni 1961 in Paris als Sohn spanischer Eltern geboren und ist galicischer Abstammung.
    Er wuchs in Paris auf, da sein Vater  vor dem faschistischen Franco-Regime geflohen war. Heute pendelt er zwischen Brasilien, Marseille und Barcelona.
    Zusammen mit seinem Bruder Antoine gründete er 1987 die Band Mano Negra und war bis 1995 kreativer Kopf der Band.
    Auf dem internationalen Musikmarkt gelang ihm 1998 mit der Single Bongo Bong der Durchbruch.  Mit seinen Alben Clandestino und Próxima Estación: Esperanza erreichte er Platinstatus.  Sechs Jahre lang war es um Manu Chao ziemlich ruhig, doch das lange Warten hat ein Ende: Im August 2007 hat er seine neue Platte „La Radiolina“ veröffentlicht und so wie wir Manu Chao kennen, wird auch dieses Album ein voller Erfolg!
    Ausserdem plant Manu Chao eine brasilianische CD, auf der er seine Songs auf portugiesisch zum Besten gibt. Desweiteren plant er ein Album, das er mit den Patienten der psychiatrischen Klinik Colifata in Buenos Aires aufnimmt. Beide Alben sollen noch im Jahr 2007 fertiggestellt werden.
    Es bleibt also für die Fans weiterhin spannend und wir dürfen uns auf weitere tolle Songs freuen!
    Mehr Informationen über Manu Chao:

    Amazon

    Anzeigen und Empfehlungen


    Informationen zum Thema bekannte spanische Bands, Sänger und Musiker

    Musik in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen