Mar Menor

    San Pedro del Pinatar, am Mar Menor gelegen, hat sich zu einem der grössten Schlammbäder in Europa gemausert.  Viele Neurodermitis – und
    Akne Patienten suchen Hilfe und Linderung im Schlamm von San Pedro de Pinatar.  Der schwefelhaltige Schlamm ist Mitten in der Natur zu finden und für alle Anwender kostenlos zugänglich.
    Sand, Ton und Schlamm, die Mischung machts, sollen auf der Haut richtig eintrocknen. Nach maximal einer Stunde sind die Giftstoffe der Haut entzogen und die Pampe wird abgewaschen.  Um die Heilkräfte zu maximieren, sollte man diese Anwendungen am besten an mehreren hintereinanderliegenden Tagen nutzen. Auch Gicht und Rheumapatienten nutzen den Schlamm, der wichtige Nährstoffe, wie Kalzium, Magnesium, Kalium und Flour enthält.
    San Pedro del Pinatar bietet nicht nur den gesundheitsfördernden Schlamm. Es ist ein malerischer, kleiner Ort mit vorzüglichen und noch typisch spanischer Gastronomie und sympathischem Ambiente.


    Weitere Artikel im September 2008

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen