Marinaden und Grill Marinade – Die Grill Saison verlangt Fantasie

Grillen ist im Sommer oder in der warmen Jahreszeit ein kulinarisches Erlebnis für alle Beteiligten.   Machen Sie aus Ihrer Grill Party ein Fest.  Es geht im Grunde ganz einfach.   Ein paar Tipps und schon kann die Grill Party beginnen.  Bringen Sie Ihren Gas-, Elektro- oder Holzkohlegrill rechtzeitig auf Temperatur, die meisten Gäste freuen sich auf das Essen, haben Hunger, und wollen nicht stundenlang warten.
Je nach dem, was Sie grillen wollen, ölen Sie die Stäbe ein, dann bleiben Fisch,Garnelen, Fleisch und Geflügel nicht hängen.  Wenn Sie wollen, können Sie Räucherspänne mit Kräutern in der Glut verteilen, das gibt dem Fleisch ein würziges Aroma.  Als Dessert lässt sich vortrefflich Obst grillen.
Grill Marinaden verleihen Ihrem Grillgut ein gewisses Etwas und mehr Aroma
Nackensteaks, Kabeljaufilet, Garnelen und Zucchini bekommeneine unwiderstehliche Würze, wenn sie vor dem Grillen in einer Marinade eingelegt werden:
Orangenmarinade für Fisch  (4 Portionen)
1 Bio Orange abbrausen. 3 Zimtstangen und 5 Sternanise in einem Topf unter ständigem Rühren ca. 3 Min. rösten. 1 EL Zucker zufügen und karamelisieren. Orangenschale zugeben , mit dem Orangensaft ablöschen und ca. 100 ml Olivenöl hinzufügen, abkühlen lassen.
Mediterrane Marinade für Fisch, Fleisch und Gemüse
2 Knoblauchzehen abziehen und vierteln
1 Möhre und 100 g Knollensellerie schälen, fein würfeln
2 Zwiebeln abziehen und frein würfeln
Alle Zutaten mit einem Bund Oreganoblättchen verrühren, in einem Glas mit 300 ml Olivenöl auffüllen, 2 Tage ziehen lassen

Würzpaste für Steaks
100g Senf
40 g Salz, 20 g Zucker, 45 g gem. Pfeffer  
30 g Paprikapulver, 20 g Selleriepullver, 2 Spritzer Tabasco
75 ml Olivenöl
mit 75 ml Wasser verrühren und in Gläser füllen. Die Würzpaste hält sich kalt gestellt, mehrere Wochen.

Zitronengrasmarinade für Fisch und Fleisch
2 Bund Zitronengras putzen, fein würfeln. 30 g Galgantwurzel schälen und würfeln. Mit abgeriebener Schale und Saft von 2 Limetten und ca. 300 g Olivenöl verrühren.  Im Kühlschrank aufbewahren.  Hält sich mehrere Tage.

Eingepinselt oder eingelegt in die köstlichen Marinaden, werden Ihre Gäste begeistert sein.  Genießen Sie die Grill Saison und verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit kleinen, feinen Köstlichkeiten.

Vergessen Sie nicht – viele Ihrer Gäste werden vermutlich mittlerweile Vegetarier oder gar Veganer sein.  Auch Ihnen sollten Sie Respekt zollen und Gerichte servieren, die sie mit Freude essen werden.
Ein tolles Rezept wäre z.B.  
Paprikaschoten vegetarisch gefüllt oder
eine Pizza mit Käse und Ruccola oder
gefüllte Auberginentaschen (mit Mozarella )

Grillen kann man auch mit Freude und Inspiration absolut fleischlos!  Viele Ihrer Gäste werden es Ihnen danken.


Mittelmeerküche

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC