Mauren und Christen

    Zwischen den Festen zu Ehren des Heiligen Kindes in Valverde de Júcar (Cuenca) von 5. bis 9. Januar und denen des Maurischen Königs in Agost (Alicante) am 28. September werden fast hundertfünfzig Kampfspiele zwischen Mauren und Christen in ganz Spanien veranstaltet. Sie finden in den Provinzen Alicante, Cuenca, Granada, Cáceres, Valencia, Saragossa, Toledo, Albacete, La Palma, Murcia, Huesca, Almeria, Mallorca, Cadiz. Jaén, Teruel, Castellón und Orense statt und sind entweder Paraden oder Schlachten, Kampfspiele, Scheinkämpfe, Aufführungen und althergebrachte Tänze.

    Die meisten dieser Feste begeht man in Alicante, wo sie von Tag zu Tag wachsen und in Alcoy am traditionellsten sind. In Galicien sind es die mouros e cristiás von A. Sainza in der Ortschaft Rairiz de Veiga (Orense). Bühnenvorstellungen finden vor allem in Granada statt, genauer gesagt, in den schönen Alpujarras, während sich die Religionskämpfe in Aragonien in Tänze verwandeln.


    Informationen zum Thema Sommerfeste in Spanien

    Kunst und Kultur in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen