Muchachito Bombo Infierno- „Die Paukenhölle des Balks“

    Muchachito ist ein Künstler aus Barcelona, der sich schon seit Mitte der 90er in Bacelona durch seine Strassenmusik bekannt gemacht hatte. Auf verschiedenen Reisen innerhalb Spaniens und Europas, lernte er viele Menschen und Musiker kennen.
    Er lernte neben Gitarre auch noch Schlagzeug spielen und schlug soch so durchs Leben. So bildete sich dann auf seinen Reisen, Anfang des 21. Jhd., die Band Muchachito Bombo Infierno, übersetzt sowas wie die Paukenhölle des Balks, zusammen. Sie besteht aus circa 12 Mann: 6 Bläser, 2 Gitarren, 1 Bass, 1 Schlagzeuger und ein Graffitikünstler, der auf jedem Konzert ein Bild malt. Ende 2004 kam ihre erste CD heraus, namens Vamos que nos vamos.
    In nächsten Jahr schafften sie es, insgesamt 80 Konzerte in Europa, meist auf Festivals zu spielen. Und so kam ihr Durchbruch. Bis heute sind sie eine gerngesehene Bands auf Festivals wie auch Kulturveranstaltungen, da sie mit ihrer Rumba-Ska-Swing-Blues Mischung eine tolle Stimmung verbreiten und vorallem eine perfekte Bühnenshow veranstalten!
    Weitere Informationen unter:
    youtube.com

    Amazon

    Anzeigen / Empfehlungen


    Informationen zum Thema bekannte spanische Bands, Sänger und Musiker

    Musik in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen