Nacho Cano – Sänger und Komponist aus Spanien

    Nacho Cano ist nicht nur als Sänger berühmt – gleichermassen schätzt man seine Kompositionen.  Ein Mann , der für seine Musik lebt!
    Seine Musik kennt in Spanien fast jeder, seine Band Mecano war in den achtziger Jahren legendär.  Mittlerweile ist Nacho Cano 48 Jahre alt.
    Nacho und seine vier Geschwister wuchsen ohne Radio oder Plattenspieler auf. Sein Vater hatte ihnen das verboten. Erst viel später, kaufte sein Vater ihm eine Gitarre, weil er Flamenco spielen lernen sollte. Um dem strengen Elternhaus zu entkommen, zog er nach Valencia und studierte dort Musik. Nacho Cano gründete die Band Mecano und feierte im Alter von 19 Jahren schon internationale Erfolge.
    Als kreativer Kopf wird er bezeichnet, dessen Lieder Musikgeschichte geschrieben haben.  Mittlerweile hat Nacho längst eine Solokarriere gestartet.
    Seiner Musikrichtung, dem Pop, ist er dabei treu geblieben, auch wenn er gerne mit neuen Techniken und verschiedenen Instrumenten experimentiert. So auch in seinem letzten Album, dass er in Madrid , London und New York aufgenomemn hat.
    Die Sängerinnen Mercedes Ferer, Esmeraldo Cayuelas, Natalia Zisa und Leni Perez haben ihn dabei unterstützt und mit ihren Stimmen zum Gelingen des Werkes beigetragen.
    Doch der vielseitige Musiker schaut auch gerne einmal über den Tellerrand. Im April 2005 führte er das selbstkomponierte Musical "Hoy no me puedo levantar" auf. Es geht um Themen, die ihn selbst berühren: Um Jugendliche, die nach dem Fall der Franco-Diktatur nach Madrid ziehen, um Teil der "Movida Madrilena" zu werden und als Musiker Fuss zu fassen. Um Armut, Drogen und Aids.
    Erzählt wird die Geschichte mit 32 der bekanntesten Liedern von Mecano. Nacho selbst hat eine Hilfsorganisation , die Fundacion "Sabera", mit aufgebaut, die Straßenkinder in Indien unterstützt, und sogar eines der Strassenkinder in seinem Haus in Madrid aufgenommen.
    Das Musical wurde in Madrid und eine Spielzeit lang in Mexiko-Stadt aufgeführt und war die erfolgreichste spanische Produktion mit mehr als 1,5 Millionen Zuschauern.
    Seine Begeisterung für Musicals ließ Nacho Cano nicht los. Bereits 2008 begann er, an einem weiteren Musical zu arbeiten "Busca el A." Die Geschichte handelt voneiner Zigeunerfamilie, deren Kind eine aussergewöhnliche Stimme hat, mit der es die Welt verändern soll. "A" wie amor, amistad, agua, aire y alma. Es geht also um Liebe, Freunschaft, Wasser , Luft und Seele.  Im Februar 2010 wurde das Musical in Barcelona uraufgeführt.
    Wenn er seine Kreativität auch weiterhin auslebt, wird man noch viel von ihm hören. 

    amazon

    Anzeigen – Empfehlungen


    Spanische Sänger und Bands

    Musik aus Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen