Olite: Sehenswürdigkeiten und Lage von Olite

    Olite, südlich von Pamplona im geografischen Herzen Navarras gelegen, ist der frühere Sitz der Könige von Navarra. Noch heute wird die Stadt von dem mächtigen, weithin sichtbaren Burgpalast beherrscht.
    Diese Mischung aus Palast und Festung ist labyrinthartig ausgedehnt, hat Wehrgänge, zinnenverzierte Mauern und insgesamt 15 Türme. Im Inneren erinnern die Säle, Salons und Galerien an die Glanzzeiten im 15. Jahrhundert, als Karl III. hier residierte.
    In dem heute etwa 3.500 Einwohner zählenden Ort gibt es darüber hinaus zwei sehenswerte Kirchen, die im Mittelalter erbaut wurden. Die gotische Kirche Santa María la Real mit ihrem sehenswerten Portal ist innerhalb der Palastmauern gelegen.
    Die älteste Kirche Olites, San Pedro, entstand ursprünglich in der romanischen Epoche, erfuhr jedoch Anfang des 18. Jahrhunderts eine gründliche Umgestaltung, sodass heute nur noch die Fassade und der Kreuzgang aus der Romanik stammen.


    Städte in der Region Navarra: Infos für Urlaub und Reise nach :

    Regionen in Spanien

    Interessante Links

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen