Plastikbeutel Paradies

    Spanien ist das Paradies der Plastiktüten Konsumenten.  Kaum ein Supermarkt bietet eine Alternative. In ganz wenigen Märkten, dazu gehören Lidl und Aldi, bekommt man die bunten Tüten wenigstens nur gegen Bares. Die spanischen Märkte, drängen ihren Kunden die Beutel geradezu auf.  Hier hat es sich noch nicht herumgesprochen, wie schädlich diese Beutel für die Umwelt sind.  Eine Recherche ergab, dass jeder Spanier vom Kleinkind bis zum Greis, im Jahr ca. 250 Plastiktaschen verwendet. Natürlich, sie werden in erster Linie als Abfallbeutel benutzt. Aber auch der Einsatz von Abfallbeuteln wird großzügigst gehandhabt.
    In Ländern wie Australien, China, Bangladesch, Südafrika oder Deutschland sind Einschränkungen für die Gratis-Abgabe von Kunststoffbeuteln bereits in Kraft oder geplant. In den USA will die Millionenstadt Los Angeles als zweite Metropole nach San Francisco die Plastiktüten aus den Supermärkten komplett verbannen. Spanien dagegen hat den Kampf gegen die Kunststoffbeutel noch nicht mal aufgenommen.
    Viele Konsumenten sind sich dagegen des Problems bewusst, aber ein Umdenken hat noch nicht wirklich stattgefunden.  Ich gehe seit Jahren mit meinen diversen Körben zum Einkaufen.  Ich bin eine wahre Rarität im Getümmel der Supermarktgänge.  Ich sehe wirklich niemand, der desgleichen tut.  Abfallbeutel kosten ein paar Cent und haben das 3-5 fache Fassungsvermögen. Es kann doch nicht so schwer sein ……….

    Weitere Artikel im Januar 2009

    Weitere Artikel im Archiv

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen