Die Tall Ship’s Races

    Es ist wieder soweit. Vom 12.07.2007 bis 07.08.2007 finden die alle zwei Jahre organisierten „Rennen der großen Schiffe“ statt. Um möglichst vielen Besuchern das Spektakel bieten zu können, hat man das Ereignis dieses Jahr in eine Mittelmeer- und in eine Ostseeregatta unterteilt.

    Das Rennen, das erstmalig 1956 durch den Anwalt Bernard Morgan ins Leben gerufen wurde, war ursprünglich als einmalige Sache gedacht, und sollte den damals letzten existierenden Großseglern gewidmet sein. Doch die Ära der Regatta starb nicht aus. Im Gegenteil. Das damalige Ereignis fand soviel Interesse beim Publikum, dass kurzerhand schon 1958 die nächste Regatta organisiert wurde.

    1964 hat man begonnen die Schiffe nach ihrer Größe in die Gruppen A-D zu unterteilen. Um den Namen Tall Ship’s gerecht zu werden, muss ein Mindestmaß von 30 Fuß Länge gegeben sein. Außerdem dürfen nur Segler traditioneller Bauweise teilnehmen und die Hälfte der Besatzung muss zwischen 15 und 25 Jahre alt sein.

    Neben dem Zeitsieg, bei dem es vor allem auf die Geschwindigkeit der Segelschiffe ankommt, wird auch die begehrte Freundschafts-Trophäe vergeben. Diese Auszeichnung erhält immer die Mannschaft, welche am meisten zur internationalen Verständigung beigetragen hat. Sie wird in einer geheimen Abstimmung von den Kapitänen aller teilnehmenden Schiffe gewählt.

    Häfen der diesjährigen Rennen:

    Mittelmeer: Ostsee:
    12.07-15.07 Alicante, Barcelona 18.07-21.07 Kotka, Finnland
    21.07-24.07 Toulon 27.07-30.07 Stockholm, Schweden
    28.07-31.07 Genua 04.08-07.08 Szczecin, Polen

    Informationen zum Thema Wassersport in Spanien

    Freizeit und Sport in Spanien

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen