Die Küche und Rezepte aus Aragon und Navarra in Spanien

Die Küche von Navarra und Aragonien

Diese Provinzen nehmen einen Großteil der Pyrenäen ein. Navarra grenzt an das Baskenland und Rioja an und vereint viele Vorzüge beider Regionen. Hier werden fruchtige Rotweine hergestellt, und die Küche bietet köstliche Lammfleischgerichte. An den Ufern des Ebro wächst eine Vielfalt an Gemüse, z.B. Spargel. In den Bergen gibt es Waldpilze und Wildgeflügel. Einige Spanier spotten über die einfache Küche Aragoniens, aber man findet hier eine Reihe köstlicher Gerichte, und auch die Würste der Region sind schmackhaft.
Zu den schmackhaftesten und bekanntesten Gerichten aus Navarra zählt ganz sicher die Menestra, eine gehaltvolle Gemüsesuppe. Nicht minder köstlich ist das gegrillte Spanferkel, ein "muss" zu allen Gerichten , sind die Tostadas, geröstete Brotscheiben, die mit Knoblauch und Olivenöl gereicht werden.
Die aragonesische Küche ist keineswegs komplett identisch. Sie hat ihre eigene Authentität. Berühmt ist natürlich der Schinken aus Teruel, die luftgetrockneten und marinierten Schweinefilets und die Blutwürste. Die Sauce, die salsa chilindron, die zu vielen Fleisch und Fischspeisen gereicht wird, ist eine Delikatesse.
In den letzten Jahren haben sich aragonesische Winzer immer wieder an ihren Weinen versucht und es ist ihnen gelungen, diese wirklich umzustrukturieren. Die Weine aus Aragon haben zwischenzeitlich einen ausgezeichneten Ruf und werden weit über die Grenzen Spaniens hinaus, gerne getrunken.


Rezepte aus Navarra und Arragonien

Rezepte aus Spanien

Spanien-ABC
Author: Spanien-ABC