Santo Domingo de la Calzada – Sehenswürdigkeiten

    Der Ort Santo Domingo de la Calzada ist durch das so genannte Hühnerwunder berühmt geworden.
    Einer Legende nach hat ein unschuldig erhängter Pilgerbursche überlebt – und als Zeichen seines Überlebens wurden auch zwei bereits zu einer Mahlzeit zubereitete Hühnchen wieder lebendig.
    Seither befindet sich in der Kathedrale ein Käfig, in dem ein weißer Hahn und eine weiße Henne gehalten werden.

    Sehenswürdigkeiten:
    Die gotische Kathedrale wurde im 11. Jahrhundert errichtet.
    Die gesamte Kathedrale kann nur durch Besuch des eintrittspflichtigen Kathedralmuseums besichtigt werden. Das Grabmal und den Hühnerkäfig allein kann man aber sehen, wenn man das Museum durch den Hinterausgang am Kathedralenplatz / Plaza del Santo betritt.

    • Glockenturm

    Bauzeit: 18. Jh., Höhe: 70 m. Er gehört baulich nicht zur Kathedrale, sonder steht ca. 10 m von ihr entfernt. Vom quadratischen Grundriss geht er in einen achteckigen Aufbau über und endet in einer runden Laterne. Er wird als schönster Barockturm der Rioja (Moza de Rioja) bezeichnet.

    • Brücke über den Rio Oja
    • Altstadt entlang des Pilgerweges


    Städte und Dörfer in der Region La Rioja: Infos für Urlaub und Reise nach :

    Regionen in Spanien

    Interessante Links

    Spanien-ABC
    Author: Spanien-ABC

    Melden Sie sich in unserem Newsletter an

    Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, um die neuesten Nachrichten und Updates zu erhalten.

    DSGVO Zustimmung

    Du bist bereits eingetragen